Marco Padalino Guck mal, wer da schläft!

«Mein Leben steht kopf», sagt Nati-Spieler Marco Padalino, 25. Der Grund: Söhnchen Gabriel. Am 4. August brachte Freundin Carlotta, 23, den vier Kilo schweren Buben zur Welt. «Ich bin vom Trainingslager mit Sampdoria Genua ins Spital gerast, um bei der Geburt dabei zu sein.» Von dort aus gings für Marco gleich weiter zur Nati. Stress, lass nach. «Deshalb werden wir mit Heiraten noch warten. Erst mal durch­atmen und geniessen.»


Auch interessant