Dschungelcamp Gut oder Böse - wer holt sich die Krone?

Peer Kusmagk, Jay Khan, Katy Karrenbauer oder Thomas Rupprath - einer der verbleibenden Dschungel-Stars wird sich am Samstagabend die Königskrone schnappen. SI online zeigt Ihnen die Chancen der vier und blickt zurück auf die bisherigen Titelträger - in der Bildergalerie.

[reference:nid=52579;] Geht es um die Krone des Dschungelkönigs, sind vier Personen drei zuviel. Denn am Samstagabend kann nur einer in der Sendung «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» den Titel holen. Und das Rennen um den ersten Platz könnte spannender werden denn je: Frühere Favoriten bugsierten sich selbst aus den vorderen Rängen - durch ihre Hetzkampagne gegen den neuen Liebling Peer. 

PEER KUSMAGK, 35
Pro: Mit dem Auszug von Sarah Knappik wurde Peer zum Aussenseiter. Sein ehemaliger Verbündeter Mathieu Carrière lästerte unverblümt über ihn - «er hat meiner Ansicht nach ADS oder ist manisch»- die spitzigen Bemerkungen von Indira Weis irritierten ihn - und dass ihn Katy während des Duschens ignorierte, weckte in den Zuschauern Mitleid. Denn obwohl er bisher nicht auffiel, scheinen viele Fans seine Stärke und Geduld zu bewundern.
Contra: Bis er zum Buhmann der anderen Campbewohner wurde, fiel Peer keine auffällige Rolle zuteil. Zudem konnte er seine Dschungeltauglichkeit kaum unter Beweis stellen: Die Prüfungen, die er ablegte, gehörten zu den einfacheren.

JAY KHAN, 29
Pro: Er ist der erfolgreichste Prüfling im Dschungel: Jay schluckt das, was andere verweigern und beweist ein gutes Körpergefühl - am Donnerstag holte er den einzigen Stern bei «Tarzan und Jane».
Contra: So schnell wie Jay zum Dschungelhelden wurde, so schnell sank seine Beliebtheitskurve auch wieder. Seit der öffentlichen Diffamierung Sarahs und den möglicherweise inszenierten Küssen mit Indira, steht er täglich auf der Abschussliste der Zuschauer. Bisher kam Jay immer mit einem blauen Auge davon.

KATY KARRENBAUER, 48
Pro: Zurück in der Realität warten auf Katy rund 600'000 Euro Schulden - und kein Freund: Wie Bild.de berichtet, verliess ihre neue Liebe Jac Prinz, 41, sie nämlich während des Camps, Katy hat also noch keinen Schimmer davon. Mit dem Siegergeld könnte sie immerhin einen Bruchteil ihrer Schulden begleichen.
Contra: Zu Beginn verwunderte sie viele Zuschauer mit ihrer Rolle als Camp-Mami, dachte man bei ihr doch eher an die rauhe Frau, die sie als «Walter» bei «Hinter Gittern» spielte. Doch nicht zu allen Mitbewohnern ist Katy freundlich: Thomas und Jay umsorgt sie mütterlich, Peer zeigt sie die kalte Schulter.

THOMAS RUPPRATH, 33
Pro: Thomas war unscheinbar, ist unscheinbar und wird es wohl auch bleiben. Trotzdem könnte man meinen, er sei von den Bösen wohl noch die beste Seele, er lästert weniger als die andern. Zudem holte er für die Bewohner bei den Dschungelprüfungen jeweils zuverlässig Sterne.
Contra: Jay bezeichnet ihn als seinen besten Freund im Dschungel. Obwohl Thomas' Verhalten weniger penetrant ist, scheint er mit Anführer Jay unter einer Decke zu stecken - kostet ihn das Sympathie-Punkte?

Alle News aus dem australischen Dschungel - täglich auf SI online.

Auch interessant