«GNTM» Hat Heidis letztes Stündlein geschlagen?

Die Gerüchte, dass «Germany's Next Topmodel» im Quotentief und damit in der Krise steckt, halten sich hartnäckig. Auch dank Heidi Klums Vater.
Wer passt in Heidis Schuhe?
© dukas Hat Heidis letztes Stündlein geschlagen?

Während Model-Mama Heidi Klum, 36, den Laufsteg-Nachwuchs genau unter die Lupe nimmt, brodelts in der Gerüchteküche kräftig weiter: Die Einschaltquoten sollen sinken und damit die Zukunft von «Germany's Next Topmodel» düster aussehen lassen. Oder hat Heidi im deutschen Fernsehen einfach nur ausgedient?

Ihr Vater, Günther Klum, jedenfalls giesst mit seinen Aussagen im Magazin «Life & Style» eine grosse Portion Öl ins Feuer. Zwar bestätigt er Verhandlungen mit dem Sender: «Ja, ProSieben will den Vertrag mit Heidi verlängern. Ich selbst habe mit den Anwälten des Senders zusammengesessen und ihn persönlich ausgefertigt.» Und doch denkt er bereits über eine Nachfolgerin für seine Tochter nach. «In Deutschland könnte ich mir nur eine Person vorstellen, die die Show übernehmen könnte: Claudia Schiffer. Ich wüsste nicht, wer sonst das Format ausfüllen könnte.»

Ob Heidi Klum und «GNTM» eine gemeinsame Zukunft haben oder nicht: Noch läuft die fünfte Staffel und noch sind zehn Kandidatinnen im Rennen, die um den Topmodel-Titel buhlen.

«Germany's Next Topmodel», jeden Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Auch interessant