Filmfestival Locarno Heute kommen Craig & Co. in der Schweiz an

Das Staraufgebot kann sich sehen lassen: Daniel Craig, Harrison Ford und Olivia Wilde beehren das diesjährige Filmfestival in Locarno. Heute treffen sie im Tessin ein, morgen absolvieren sie einen Terminmarathon. SI online stellt ihr Reiseprogramm vor.

Schon am 3. August hat das 64. Filmfestival in Locarno seine Pforten geöffnet. Die grossen Hollywood-Stars werden jedoch erst morgen erwartet. Daniel Craig («James Bond»), Olivia Wilde («Dr. House») und Harrison Ford («Indiana Jones») stellen ihren Science-Fiction-Western «Cowboys & Aliens» erstmals in Europa vor. Unterstützung erhalten sie vom Regisseur Jon Favreau. Gemäss «20 Minuten» fliegen die vier heute von London nach Mailand, von wo sie in ihr Luxushotel in Lugano gebracht werden. Dort relaxen sie noch etwas, bevor sie morgen Samstag ein dicht gedrängtes Programm zu absolvieren haben.

  • Samstagmorgen und -nachmittag: Zahlreiche Interviews mit internationalen Journalisten im Hotelgarten in Lugano
     
  • Früher Abend: Transfer per Helikopter nach Locarno
     
  • Danach: Pressekonferenz, Fotoshooting und Abendessen mit Festivaldirektor Olivier Père beim alten Stadtschloss
     
  • 21.30 Uhr: Begrüssung des Publikums auf der Piazza Grande, bevor der Film startet
     
  • Sonntagmorgen: Weiterreise via Mailand nach Berlin, wo weitere Promo-Auftritte warten

Nichts verpassen: SI online ist vor Ort und berichtet morgen aus dem Hotel von Daniel Craig, Harrison Ford und Olivia Wilde in Lugano.

Auch interessant