«Schlüssel», Beckenried NW Hier schiesst und kocht der Chef!

Dani Aschwanden ist Koch und Jäger aus Leidenschaft. Im kleinen Boutique-Hotel Schlüssel serviert er Filets vom selbst erlegten Hirsch. Wunderbar!
Zwei Gastgeber aus Leidenschaft: Dani und Gabrielle Aschwanden.
Zwei Gastgeber aus Leidenschaft: Dani und Gabrielle Aschwanden.

Dani (Aschwanden) sagt jedem Gast Du, auch wenn er ihn zu­vor noch nie gesehen hat. Die ­Chance, dass aus Zufallsgästen Stammgäste und schliesslich tatsächlich Freunde des Hauses werden, ist allerdings gross: Das kleine Hotel mit 14 raffinierten Zimmern, von Gabrielle Aschwanden geschmacks-sicher eingerichtet, ist ein Bijou. Und der Dani ein guter Koch. Ein eigenwilliger dazu: Er steht aus Prinzip allein in der kleinen Küche. Gegessen wird, was der Chef vorschlägt; liegen Allergien vor, sind Menüabweichungen auch ohne ärztliches ­Attest möglich.

Wir waren bereits vom ersten Gang begeistert: kleine Egli aus dem Vierwaldstättersee, gleichentags gefangen vom Ennetbürger Berufsfischer, dazu eine feine Tranche Lachs, die ein Jagdfreund aus Alaska mitgebracht hat. Eine elegante Sauce verband See- und Meerfisch – wunderbar! Die zweite Runde: eine Schüssel mit gartenfrischem Salat zum Selberschöpfen, mit zwei verschiedenen Saucen und allen möglichen Ingredien­zen; Dani empfiehlt die Variante Chnobli/Chrütli/Curry.

Zeit für den Höhepunkt des Abends: Im Herbst geht der Gastgeber wenn immer möglich auf die Jagd, übernachtet im Urner Meiental in seiner Hütte auf 1600 Metern und geht frühmorgens auf die Pirsch. Die Beute lässt sich sehen: Hirsch, Gämse, Reh (und beim Abstecher in befreundete Reviere auch mal eine Wildsau). Wir kriegten ein tiefrotes Hirschfilet an einer sehr intensiven, hervorragenden Sauce.

Zarter gehts nicht! Wünschenswert wäre das eine oder andere Accessoire weniger im reich befrachteten Teller, auf dass der Hirsch besser zur Geltung komme. Apropos Hirsch: Aschwanden trocknet das zarte Fleisch nach dem Rezept seines Urgrossvaters, schneidet es mit der feuerroten Berkel-Maschine auf und servierts zum Aperitif. Dass die Weinkarte hervorragend ist (Spanien) und der Käsewagen verführerisch, ist das Verdienst von Ehefrau Gabrielle.

Gasthaus Schlüssel
Oberdorfstrasse 25
6375 Beckenried


Alle GaultMillau-Restaurants im Überblick »
Auch interessant