«Benacus», Unterseen/Interlaken BE Hier zaubert der TV-Koch für seine Gäste

Auf Pro7 moderiert er den «Funky Kitchen Club». Der ewig heitere René Schudel bringt aber auch Tag für Tag gute Küche auf den Tisch.
So locker wie in seiner TV-Sendung: «Funky Kitchen Club»-Moderator René Schudel zeigt auch in seinem «Benacus», was er draufhat.
So locker wie in seiner TV-Sendung: «Funky Kitchen Club»-Moderator René Schudel zeigt auch in seinem «Benacus», was er draufhat.

Kochen kann er. Gelernt hat René Schudel das Handwerk unter anderem im «Jungfrau Victoria» ein paar Schritte weiter, was ja nicht die schlechteste Adresse ist. Das Konzept des «Benacus» mit der Lounge, dem Weinkeller, der Bar und einem mächtigen Tisch gleich bei der Küche ist modern, angenehm, die Karte wird täglich erneuert (und enthält immer auch das Gericht, das im «Funky Kitchen Club» präsentiert wird).

Wir begannen mit einer Auswahl an Antipasti (die im «Benacus» zu Unrecht Tapas genannt werden). Die Auswahl war gut, anständige Produkte, schön ­präsentiert. Es folgte eine perfekt ge­bratene Jakobsmuschel auf Curry-­Linsen, eine spannende Kombination, die bestens schmeckte.

Auch die ­Rüebli-Vanille-Suppe mit einer grossen, ge­bratenen, wild gefangenen Crevette war fein, erfreulicherweise mit nicht zu viel Vanille, sodass Karotten und Meeres­getier ihren Platz behaupten konnten.

Zur Hauptspeise reichte Schudel ein anständiges Medaillon vom Redford-Rind (leider wurden wir nicht gefragt, welche Garstufe wir gerne hätten), klein, aber kraftvoll, dazu eine Cremata (mit etwas zu viel Trüffel-Öl) sowie ein freches, ausgezeichnetes Cherry-Tomaten-Gemüse mit Opal-Basilikum.

So nebenbei konnten wir noch seine Quark-Pizokel mit Hackfleischbällchen probieren – einfach, aber wunderbar. Zum Dessert dann noch ein warmer Schokoladen-Kuchen mit hausgemachtem Aprikosen-Sorbet, ein schöner Abschluss.

Im Keller des «Benacus» finden sich einige schöne Flaschen, dazu gute Hausweine, die Schudel offen ausschenkt; er traut sich, im eher konservativen Berner Oberland auch mal deutschen Riesling offen anzubieten. Die Preisgestaltung ist kundenfreundlich, da ist Schudel so ­locker wie in seiner TV-Sendung. Der Service ist gut, effizient, freundlich, das Ambiente sehr angenehm.

Restaurant «Benacus»
Kirchgasse 15
3800 Unterseen/Interlaken

 

Alle GaultMillau-Restaurants im Überblick »
Auch interessant