Linda de Mol 11 Jahre nach «Traumhochzeit» kehrt sie zurück

Wo steckt eigentlich die einst umschwärmte TV-Moderatorin Linda de Mol? Die Antwort: Sie gibt bald ihr Comeback! Ab Frühling 2012 wird die blonde Holländerin bei Sat.1 eine neue Show moderieren.
Linda de Mol hat gut lachen: Der TV-Sender «Sat.1» holt sie für eine neue Show nach Deutschland zurück.
© Keystone Linda de Mol hat gut lachen: Der TV-Sender «Sat.1» holt sie für eine neue Show nach Deutschland zurück.

Sie war in den 90er-Jahren die wohl beliebteste TV-Moderatorin im deutschsprachigen Raum: Von 1992 bis 2000 schloss Linda de Mol, 47, bei «Traumhochzeit» über 100 Ehen, und Millionen schauten ihr jedes Mal dabei zu. Auch in der Schweiz gehörte die Heirats-Show mit der berühmten Riesentorte zum festen Samstagabend-Programm. Vor elf Jahren hat sie «RTL» abgesetzt - und seither wurde es hierzulande auch ruhig um Linda de Mol.

Bis jetzt. Denn im Frühling 2012 wird die Holländerin mit der neuen Show «The Winner is...» auf die Bildschirme zurückkehren. Das gab «Sat.1» in der Nacht auf Donnerstag bekannt. In der Sendung, die von ihrem Bruder John de Mol, 56, produziert wird, werden nicht mehr Liebespaare gegeneinander antreten, sondern Sänger. «Ja, es ist wieder eine Castingshow», sagt sie gegenüber «Bild». «Aber total anders als alle anderen, weil man bei dieser nicht alleine berühmt werden kann, sondern auch richtig reich. 64 talentierte Sänger treten gegeneinander an. Der Hauptpreis ist eine Million Euro!»

In den Niederlanden ist de Mol indes nie in der Versenkung verschwunden. Bis heute ist sie dort ein Superstar mit jährlich über 30 grossen Samstagabendshows und Engagements in Kinofilmen sowie Serien. Ausserdem besitzt die Mutter von zwei Kindern eine eigene holländische Zeitschrift. Ihr Deutsch hat deshalb in den letzten Jahren gelitten, bis zum Showstart will de Mol ihre Sprachkenntnisse wieder aufzufrischen. «Ich muss üben! Ich kann in diesem Sommer nicht herrlich entspannen, sondern muss an meinem Deutsch arbeiten.»

Auch interessant