Adventskalender 4. Dezember: Matt Damon lästert über Geschenke

Weihnachtsstimmung auf SI online: In unserem Adventskalender finden Sie täglich neue Überraschungen. Dieses Mal mit Matt Damon, der in einem Internet-Clip unverblümt über die unbrauchbaren Weihnachts-Geschenke herzieht, die er die letzten Jahre über erhielt. Wir verraten Ihnen, was es damit auf sich hat und warum der Schauspieler doch niemandem böse sein kann.

Eine Wolldecke mit Ärmeln, eine Krawatte mit blinkenden LED-Lämpchen oder ein singender Nachos-Teller - das ist die Ausbeute von Matt Damons, 40, letzter Weihnachtsfeier. In einem Videoclip macht der Schauspieler seinem Ärger über die nutzlosen Geschenke Luft. «Es ist nicht so, dass ich die Decke mit Ärmeln nicht mag», meint er ironisch. «Ich kann sie einfach nicht wirklich gebrauchen. Genauso die blinkende Krawatte: Es gibt selten Anlässe zu denen ich diese anziehen kann.» Über den Plüsch-Elch freuten sich wohl eher seine Kinder, erklärt er in die Kamera. «Mit 40 Jahren hat man nicht mehr so viel übrig für Stofftiere.»

Mehr Freude bereitet Damon eine Wasserflasche: «Das ist ein wirklich gutes Geschenk.» Die Lästerattacke des Schauspielers hat nämlich einen Sinn: Das Video ist ein Aufruf für die Organisation Water.org, für die Matts Bruder die Flasche designt hat. «Der Erlös wird genutzt, um auf der ganzen Welt sauberes Wasser zu gewährleisten», löst Damon auf. Sollte dieser Geschenkevorschlag einigen nicht gut genug sein, legt er noch einen drauf: «Fast so gut finde ich auch die Nacho-Schale mit der Mariachi-Musik.»

Hier können Sie sich das Video in voller Länge ansehen.
 

Feiern Sie Advent mit SI online - öffnen Sie jeden Tag ein neues Fensterchen und gewinnen Sie tolle Preise wie Konzerttickets oder ein P!nk-Package - inkl. Swatch- Uhr!

Auch interessant