Alena Gerber Abgemagert: «Weiss nicht, was los ist»

Selbst ihre Fans sind schockiert, als sie das neue Facebook-Bild von ihr sehen. Dürr wie nie zuvor präsentiert sich die «Usgang.tv»-Moderatorin und Verlobte von Sven Hannawald darauf. Gegenüber SI online zeigt sich Alena Gerber ratlos - und versichert: Am Essen könne es nicht liegen.

«Das bist nicht du, Alena, oder?», fragte eine verblüffte Facebook-Userin kurze Zeit, nachdem Alena Gerber, 22, am Freitag ein neues Foto von sich auf ihre Fanseite gepostet hat. Tatsächlich ist die Blondine, die als Model und Moderatorin tätig ist, darauf kaum wiederzuerkennen: Sie sitzt auf dem Boden, mit knochigem Dekolleté und Streichelholz-Beinchen in High-Heels. «Du hattest mal tolle Kurven. Wo sind die hin?», fragt ein weiterer Fan. Und eine Person kommentiert: «Also Alena, du bist ja echt hübsch, aber bitte iss etwas mehr, das ist definitiv zu dünn.» Ihre Anhänger scheinen in grosser Sorge zu sein.

Sie habe im letzten Jahr «schon einiges abgenommen, ungefähr sechs Kilogramm», sagt Gerber gegenüber SI online. Stellt aber klar: An ihrer Ernährung oder ihrem Sportverhalten habe sie nichts geändert. «Ich weiss selbst nicht, was los ist.» Sie finde Frauen mit Kurven eigentlich wunderschön. «Ich weiss auch nicht, was mein Körper da macht, wir essen echt gut.» Selbstgemachte Pizza gehöre wöchentlich zu ihrem Speiseplan, «am Essen kann's nicht liegen».

Die Magersucht-Diskussion trifft die Moderatorin des Schweizer Nightlife-Magazins «Usgang.tv» umso mehr, weil ihr Verlobter Sven Hannawald, 37, vor Jahren unter der Esstörung litt. Bei einer Körpergrösse von 1.84 Meter soll der ehemalige deutsche Skispringer zeitweise nur noch 54 Kilogramm auf die Waage gebracht haben. 

Gerber und Hannawald sind seit Ende 2010 ein Paar, seit August 2011 verlobt. Noch in diesem Sommer wollen sie vor den Traualtar schreiten, die grosse Hochzeitsparty steigt aber erst im nächsten Jahr.

Auch interessant