Brangelina Adoption: Ein Mädchen aus Haiti?

Sie scheinen ernst zu machen mit Kind Nummer Sieben: Angelina Jolie und Brad Pitt sollen in den letzten Vorbereitungen ihrer vierten Adoption stecken. Noch vor Ende des Jahres soll Waisenmädchen Leah aus Haiti ihre Kinderbande erweitern.

Anfangs Jahr wurde bereits über eine weitere Adoption von Angelina Jolie, 35, und Brad Pitt, 47, gemunkelt, jetzt scheinen sich die Gerüchte zu verdichten. Gemäss Mirror.co.uk ist das Kind Nummer Sieben im Hause Jolie-Pitt ein vierjähriges Waisenmädchen aus Haiti. «Es wird nur noch auf die Aufenthaltsbewilligung für Leah gewartet, dann wird sie in die USA reisen, um ihre zukünftigen Eltern und Geschwister kennenzulernen», weiss ein Insider. Wenn alles «gut läuft» soll die Kleine bereits vor Ende des Jahres zur Familie gehören.

Doch davor muss auch Jolie die offiziellen Stationen einer Adoption durchlaufen und administrative Dinge mit Behörden, dem Staat sowie diversen Hilfsorganisationen klären. Leah hat ihre Eltern beim schweren Erdbeben von Januar 2010 verloren und lebt nun in einem Waisenhaus. Erstmals gesehen haben sich Angelina und Leah auf ihrer Reise ins Katastrophengebiet im Februar vergangenen Jahres - es sei Liebe auf den ersten Blick gewesen. 

Auch interessant