Katy Perry & Russell Brand Ärger nach Heli-Kidnapping

Schläge, Drogen, Waffen und dazu noch ein Helikopter-Kidnapping. Steht die Hochzeit von Katy Perry und Russel Brand in Indien unter einem schlechten Karma?

Es war die Pop-Hochzeit des Jahres: Am Samstag gaben sich Katy Perry, 26, und Russel Brand, 35, in einer hinduistischen Zeremonie das Jawort. Am Montag, Katy, hatte Geburtstag, twitterte die Sängerin sie sei voller «Liebe und Licht». Danach jettete das Paar in die Flitterwochen auf die Malediven. Die beiden verliessen laut Oe24.at das Luxushotel zum Flughafen nicht per Landweg, sondern im Helikopter. Den Heli sollen sie allerdings einem kranken Patienten weggeschnappt haben.

Doch nicht genug: Nun droht auch noch Ungemach von Polizeichef Akhshay Sharm. Bei der Hochzeitsparty sollen alle Regeln gebrochen worden sein. Es gab allem Anschein nach Alkohol, Drogen und Waffen.

Schon kurz vor der Hochzeit nach hinduistischem Ritus im Luxus-Ressort «Aman i Khas» in der Nähe des Tigerreservats «Ranthambore» sollen die Fetzen geflogen sein. Russel Brands Leibwächter sollen den Fahrer eines Jeeps, der Pressefotografen chauffierte, zusammengeschlagen haben.

 

Auch interessant