Heidi Klum Also doch! Sie liebt ihren Bodyguard

Endlich setzt Heidi Klum den Spekulationen um ihr Liebesleben ein Ende. Das Topmodel lässt in einer US-Talkshow die Katze aus dem Sack und bestätigt ihre Beziehung zu ihrem Bodyguard Martin Kristen.
Nachdem kürzlich sehr vertraute Fotos von Heidi Klum und Martin Kristen aufgetaucht sind, setzt das Model nun in einer US-Talkshow den Gerüchten ein Ende. Sie bestätigt die noch frische Beziehung zu ihrem Bodyguard.
© Dukas Nachdem kürzlich sehr vertraute Fotos von Heidi Klum und Martin Kristen aufgetaucht sind, setzt das Model nun in einer US-Talkshow den Gerüchten ein Ende. Sie bestätigt die noch frische Beziehung zu ihrem Bodyguard.

Seit Wochen schon munkelt man über den Neuen an Heidi Klums Seite. Hat es zwischen dem Model und ihrem Bodyguard etwa gefunkt? Kürzlich aufgetauchte Fotos zeigten die beiden in ziemlich vertrauten Posen. Es hat, wie die 39-Jährige nun in der amerikanischen TV-Show «Katie» zugibt! Klum wisse aber noch nicht, wohin das Ganze führe: «Ich vertraue ihm das Leben meiner Kinder an, schon seit vier Jahren. Wir lernen uns jetzt gerade von einer völlig neuen Seite kennen», gibt Klum zu. 

Die Behauptung jedoch, sie habe noch während ihrer Ehe mit Seal, 49, etwas mit Kristen angefangen, dementiert sie: «Als wir zusammen waren, habe ich nie einen anderen Mann angeschaut.» Solange sie ein Paar waren, sei sie dem Sänger treu gewesen, habe «ihn nie betrogen». 

«Ich weiss nicht, ob wir derzeit die allerbesten Freunde sind, vor allem wegen der Dinge, die er gesagt hat», sagt Klum in der «US Weekly» über ihr derzeitiges Verhältnis zu ihrem Noch-Ehemann Seal. Doch schon alleine wegen ihrer Kinder Leni, 8, Henry, 6, Johan, 5, und Lou, 2, würden sie versuchen, freundschaftlich miteinander auszukommen.

Heidi Klum und Seal haben vor sieben Jahren geheiratet, im April reichten sie die Scheidung ein.

Auch interessant