Schein-Ehe, Schnell-Scheidung, Schwangerschaft Amal und George Clooneys 1. Ehe-Jahr in Schlagzeilen

Es war das Highlight des Jahres 2014 und wohl genau deshalb konnten die Medien kaum fassen, dass einer der begehrtesten Junggesellen der Welt Ja gesagt hatte. Jetzt sind George und Amal Clooney ein Jahr verheiratet - und wir blicken zurück auf eine Liebe, die selbst die haarsträubendsten Gerüchte nicht erschüttern können.

Was musste sich Amal Alamuddin, 37, im letzten Jahr nicht alles anhören: Die Star-Anwältin knackte das Herz von George Clooney, 54, heiratete den Hollywood-Beau in einer romantischen Zeremonie in Venedig und änderte daraufhin ihren Nachnamen. Fehler Nummer 1? Frauenrechtlerinnen störten sich daran, dass Amal ihre «Identität aufgibt» für einen Mann. Doch bei dieser Kritik blieb es nicht.

365 Tage hatten die Medien Zeit, alle möglichen und unmöglichen Gerüchte zu verbreiten. Seis die Scheidung nach 87 Tagen, ein Baby als Krönung der Liebe oder gar eine Schein-Ehe auf Wunsch des Bräutigams - nichts war zu absurd, um darüber zu berichten. Wer weiss, vielleicht haben sich die Clooneys am Wochenende beim gemeinsamen Jubiläumsdinner ja ins Fäustchen gelacht beim Studium alter Magazin-Cover.

Wer mitlachen will, hier gibts die besten Falschmeldungen aus einem Jahr George und Amal:

Auch interessant