Sorry, Roger Federer! Andy Murray feiert ohne Tennis-Kollegen Hochzeit

In wenigen Tagen heiratet der Schotte Andy Murray seine Verlobte Kim Sears. Wer ist eingeladen, wer kümmert sich um die Vorbereitungen, wann wird geflittert? Wir haben die Details zur Tennis-Trauung des Jahres.
Andy Murray Freundin Hochzeit Kim Sears News Details Gäste
© Getty Images

Andy Murray und Kim Sears lernten sich 2005 beim French Open in Paris kennen. Damals waren beide 17.

Mit einem grossen Diamant-Klunker, den Andy Murray, 27, selbst ausgesucht hatte, hielt der Schotte im letzten Herbst um die Hand seiner Freundin an. Die Glückliche ist die 27-jährige Kim Sears, malende Hundeliebhaberin und Tochter eines erfolgreichen Tennis-Trainers. Am Samstag, 11. April, steigt nun die grosse Hochzeits-Sause. Angestossen und dinniert wird im Luxus-Hotel «Cromlix House», welches das Tennis-Ass vor wenigen Jahren kaufte und teuer renovierte.

Bekannt ist inzwischen auch, wer zu den Feierlichkeiten eingeladen ist - beziehungsweise wer nicht. «Not invited», sagte zum Beispiel Novak Djokovic, 27, als er am Sonntag nach seinem Sieg gegen Murray beim Turnier von Indian Wells gefragt wurde, ob er nach Schottland reisen werde. «Aber ich wünsche ihm alles Gute», fügt der Serbe noch an. Ebenfalls keine Einladung erhielt Roger Federer, 33. Selbst Rafael Nadal, 28, mit dem sich Murray bekanntlich gut versteht, wird nicht dabei sein.

«Es werden keine Stars vor Ort sein», resümiert Murray gemäss dem «Telegraph». «Ich habe keine Celebrity-Freunde.» Eingeladen seien Menschen, zu denen er und seine Künftige stets einen engen Kontakt hatten und auch in Zukunft noch haben werden - von etwa 100 Personen ist die Rede. Und anders als sein Kollege Djokovic, der seine Hochzeitsbilder letztes Jahr einem Hochglanzmagazin verkaufte, verzichtet Murray auf den Medienrummel.

«Das Allermeiste ist inzwischen erledigt», so der Schotte weiter. Die Hauptarbeit habe sowieso seine Verlobte erledigt - abgesehen vom Essen. Um die Auswahl habe er sich gekümmert. «Das habe ich geliebt.» Doch er habe geholfen, wenn Kim ihn darum gebeten habe. «Für sie ist es ein ganz grosser Tag. Sie scheint der Hochzeit sehr entspannt entgegen zu sehen. Aber vielleicht ändert sich das noch, je näher der Samstag rückt», sagt Murray zur «Daily Mail».

Nach der Hochzeit ist vor den Flitterwochen? Da muss sich Frau Murray noch etwas gedulden. Die wird es frühestens nach dem laufenden Tennis-Jahr im Spätherbst geben.

Auch interessant