Ex-Tennis-Star schockt mit dürren Beinen & sehnigen Armen Kournikova total abgemagert mit Iglesias unterwegs

Was ist bloss mit dem einstigen Tennisprofi passiert? Besorgniserregend dünn wurde Anna Kournikova nach einem Abendessen mit Langzeitfreund Enrique Iglesias abgelichtet. Vom einstigen kurvigen Sexsymbol ist nicht mehr viel übrig.

Nach 14 Jahren Beziehung sind die gemeinsamen Auftritte von Anna Kournikova, 34, und Enrique Iglesias, 40, äusserst rar geworden. Umso grösser war die Freude der Fans, den Ex-Tennis-Star und den Sänger endlich wieder auf Paparazzi-Schnappschüssen zu Gesicht zu bekommen. So geschehen am Donnerstag im kalifornischen Beverly Hills, wo das Paar ein gemeinsames Dinner in einem Nobel-Restaurant genoss. Allerdings: So abgemagert hat man den einstigen Tennisprofi noch nie zuvor gesehen!

Mit engen schwarzen Leggings und hohen High Heels stakste Kournikova neben dem leger gekleideten Iglesias her, der schützend seine Arme um sie legte. Ihre dürren Beinchen und hageren Ärmchen waren auffällig, das Gesicht wirkte eingefallen. Da nützte auch das gequälte Lächeln für die Fotografen nichts. Von Kournikovas berühmten Pausbacken ist nichts mehr zu sehen.

Gerüchte um eine Magersucht sind nicht neu. «Ich bin von Natur aus lang, mager und schlank!», stellte Kournikova drei Jahre nach ihrem Karriere-Ende klar. «Als ich professionell mit dem Tennisspielen begann, veränderte sich mein Körper total. Jetzt sind fast drei Jahre ohne Tennis vergangen und mein Körper verändert sich erneut.» Auch Iglesias nahm seine Freundin stets in Schutz. «Ich glaube, weil sie aufgehört hat, Tennis zu spielen, sind ihre Muskeln offensichtlich nicht mehr so gross, wie sie einmal waren. Sie ist aber cool, sie ist gesund, und sie isst wie verrückt.»

Auch interessant