«Es gibt keinen Grund, sich zu schämen» Anne Hathaway macht Frauen Mut

Seit der Geburt ihres ersten Kindes hat sich Anne Hathaways Körper verändert. Die Schauspielerin schätzt ihre neuen Kurven - und rät anderen Frauen, zu ihrem Körper zu stehen.
Anne Hathaway Instagram short hair Style Haare schwanger Baby vor Geburt
© via Instagram.com

Schauspielerin Anne Hathaway ist seit März Mutter.

Für diesen Sommer hat Anne Hathaway, 33, neue Jeans-Shorts gebraucht. Der Grund: Die Schauspielerin und ihr Ehemann Adam Shulman, 35, wurden im März zum ersten Mal Eltern. Mit der Gebuhrt von Sohn Jonathan Rosebanks veränderte sich auch die Figur der sonst so Superschlanken.

Mit einem Instagram-Post zeigt Hathaway jetzt, wie sie mit dem After-Baby-Body umgeht. Zu einem Foto einer zerschnittenen Jeans schreibt sie: «Es ist keine Schande, während der Schwangerschaft zuzunehmen (oder generell). Es gibt keinen Grund sich zu schämen, wenn es länger dauert als gedacht, das Gewicht wieder loszuwerden (wenn ihr es überhaupt wieder loswerden wollt).»

Ebenso sei es kein Problem, sich selber Jeans-Shorts zu machen, weil die vom letzten Sommer einfach zu eng für diese Saison seien. «Körper ändern sich. Körper wachsen. Körper schrumpfen.» Dazu der Hashstag «Liebe, was dir gegeben wurde».

Für ihre Worte erntet die Schauspielerin viel Lob. Nur fünf Stunden nach Veröffentlichung hat das Foto bereits 100'000 Likes. Es gibt aber auch kritische Stimmen darunter: «Schämen müssen wir uns nicht, aber in der Regel haben wir weniger Geld und Status. Diese Jeans ist immer noch winzig, also keine Sorge, du unterliegst immer noch den Regeln.»

Auch interessant