Nach dessen Tod: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Ariana Grande trauert um ihren Ex-Freund Mac Miller

Der US-amerikanische Rapper Mac Miller ist am Freitag im Alter von nur 26 Jahren verstorben. Ariana Grande hat bisher zum plötzlichen Tod ihres Ex-Freundes geschwiegen - bis jetzt. 
Ariana Grande Hairstyling
© getty images

Trauert um ihren Ex-Freund: Sängerin Ariana Grande. 

Die Rap-Welt ist im Schockzustand: Mac Miller ist tot! Der Rapper verstarb am Freitag im Alter von nur 26 Jahren. Über die Todesursache kann bisher nur spekuliert werden; Insider gehen davon aus, dass eine Überdosis Drogen schuld am Tod Mac Millers sei. 

Grande gibt sich wortkarg

Viele Stars und Musiker haben sich bereits zum Tod des Rappers geäussert, für den trotz sofortiger Verständigung des Notarztes durch einen Freund jede Hilfe zu spät kam. Nicht so Ariana Grande, 25, mit welcher Mac Miller zwei Jahre liiert war.

Nun die grosse Wende: Die «No Tears Left To Cry»-Interpretin meldet sich erstmals zum Tod ihres Ex-Freundes zu Wort - indem sie sich sehr wortkarg gibt. Die Sängerin postet lediglich ein Bild von Mac Miller, schwarz-weiss, aber ohne zugehörigen Text. Grande scheint geschockt zu sein. Manchmal sagen Bilder eben doch mehr als tausend Worte.

Zweijährige Beziehung

Die Sängerin und der Rapper waren knapp anderthalb Jahre lang ein Paar. Im September 2016 hatten sie ihre Beziehung öffentlich gemacht. Im Mai 2018 folgte dann die Trennung: Grund für das Liebes-Aus seien die nicht übereinstimmenden Arbeitszeiten des Paares gewesen, gab dieses damals bekannt. Ein weiterer Streitpunkt soll der Drogenkonsum Mac Millers gewesen sein.

Ariana Grande und ihr damaliger Freund Rapper Mac Miller bei Benefiz-Konzert nach Anschlag in Manchester 2017
© Getty Images

Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Grande und Mac Miller im Juni 2017 bei einem gemeinsamen Auftritt am Benefiz-Konzert «One Love Manchester». 

Grande hat sich in der Zwischenzeit neu verliebt: Nur wenige Tage nach der Trennung von Mac Miller kam sie mit Schauspieler Pete Davidson, 24, zusammen, mit dem sie heute glücklich verlobt ist. 

 
Auch interessant