Prinz William In Arosa landete er fast auf dem Po

Ausgerechnet der Ausflug in die Schweiz endete fast mit einem Malheur: Bei der Hochzeit von Freunden rutschte Prinz William mehrmals beinahe aus - und sorgte damit für Gelächter.

Royaler Glanz in Arosa GR: Prinz William, 30, Herzogin Catherine, 31, und Prinz Harry, 28, feierten am Samstagnachmittag die Hochzeit von Freunden. Die britischen Adligen waren Gäste der britisch-schweizerischen Dressurreiterin Laura Bechtolsheimer und des Polospielers Mark Tomlinson, die in der evangelischen Dorfkirche vor den Traualtar traten. Bechtolsheimer ist die Enkelin des Besitzers des Grand Hotel Tschuggen in Arosa, in dem auch die britischen Royals gewohnt haben sollen.

Prinz William sorgte beim Verlassen der Kirche für Gelächter - rutschte er doch mehrmals fast aus. Immer wieder griff er nach anderen Hochzeitsgästen, um sich an ihnen festzuhalten. Doch der zweite in der britischen Thronfolge nahm es gelassen und lachte mit. 

Am Freitag machte er mit seinem Bruder Harry bereits die Ski-Pisten unsicher, während es Kate ruhiger angehen liess: Sie verbrachte den Nachmittag mit Schlitteln.

Weitere Artikel zu den Royals finden Sie im Dossier von SI online.

 

Auch interessant