Ohne Töchterchen Wyatt unterwegs Kunis & Kutcher geniessen Country-Zeit zu zweit

Ein bisschen kuscheln, ein bisschen tanzen und vor allem einfach mal wieder als Paar unterwegs sein: Ashton Kutcher und Mila Kunis nehmen sich eine Auszeit vom Eltern-Alltag. Ein halbes Jahr, nachdem Wyatt Isabelle zur Welt kam.

Wenn das alljährliche Country-Festival im kalifornischen Indio seine Tore öffnet, dann ist Ashton Kutcher nicht weit. Der 37-Jährige liebt den Musikstil und wirft sich dafür extra in die passende Schale. So auch dieses Jahr. Mit Country-Hut auf dem Kopf, Tuch um dem Hals und seiner Country-Lady Mila Kunis, 31, im Arm kann es losgehen.

Die neuesten Bilder zeigen ein Pärchen, verliebt wie am ersten Tag. Er herzt seine Mila, küsst sie liebevoll - und sie schweigt und geniesst es sichtlich. Vielleicht auch, weil die zwei nach wohl einigen schlaflosen Nächten mal wieder Zeit für Zweisamkeit haben.

Als sie letztes Jahr ans Country-Festival reisten, war die Schauspielerin noch schwanger. Wenige Monate später, am 1. Oktober, erblickte dann das erste gemeinsame Kind des Paares das Licht der Welt. Isabelle Wyatt heisst die Tochter, die das Glück des Paares perfekt machte. Inzwischen gaben sie sich offenbar auch das Ja-Wort - wann und wo, das haben die zwei bislang für sich behalten.

Keine Geheimnis macht Kutcher um seine Tanzkünste. Am Wochenende kann und will sich Cowboy Ashton nicht zurückhalten, als die Musik von Miranda Lambert ertönt. Sein Girl - ganz leger im Jeans-Hemd und Hotpants - scheint zunächst noch etwas unbeholfen. Doch dank ihres Mannes bleibt auch sie nicht lange ruhig auf dem Hocker sitzen.

Auch interessant