Gisele Oppermann Aus Koma erwacht: Wollte sie wirklich sterben?

Neue Details zum schweren Autounfall von «Germany's Next Topmodel»-Kandidatin Gisele Oppermann. Die Polizei spricht jetzt von Suizidabsichten. Sie soll ihren Helfern gesagt haben: «Ich wollte mich umbringen.»

Am Freitag ist Gisele Oppermann, 23, im Spital aus dem Koma erwacht. Sie soll betäubt sein von Schmerzmedikamenten und noch nicht sprechen. Erst jetzt erkennt man das wahre Ausmass des Autounfalls. Die Polizei spricht laut «Bild» von Suizidabsichten. In der Nacht auf den Mittwoch hatte das Model aus der 3. Staffel «Germany's Next Topmodel» ihr Mercedes-Wohnmobil auf die Gegenfahrbahn gelenkt und krachte in einen Audi. Den herbeigeilten Helfern soll sie gesagt haben: «Ich wollte mich umbringen! Ich komme mit dem Ruhm nicht klar.»

Giseles Management schliesst allerdings einen Selbstmordversuch aus. Erst eine Woche zuvor hatte das Model das Luxusmädchen gegeben. In der RTL-Show «Frauentausch» tauschte sie ihr angebliches Glamour-Leben für eine Woche mit der alleinerziehenden Mutter Anita. In der Show mimte sie das reiche Girl und liess wissen, dass sie gern Gast in teuren Hotels ist. «Ich würde niemals in Billighotels einchecken, weil ich das privilegierte Leben geniesse.» Genau sieben Tage nach Ausstrahlung der Sendung dann die schockierende Nachricht vom Unfall!

 

Auch interessant