Will & Kate Ausgiebige Shopping-Tour für die «Ferien»

Zwar geht es erst Ende Juni los in den Norden Amerikas. Doch die Reise will gut geplant sein: Kate hat vor, 40 neue Kleider kaufen. Weitere Details der royalen Tour von William und seiner Gattin sind jetzt bekannt.

Innert kürzester Zeit hat sich die frisch angetraute Frau von Prinz William zur Stilikone gemausert: Das 175-Pfund teure Kleid, das Kate, 29, kürzlich bei ihrem Treffen mit den Obamas trug, war sofort ausverkauft. Und bald gibt es viele weitere Möglichkeiten, den Stil der Herzogin von Cambridge zu kopieren: Für ihre bevorstehende Reise nach Kanada hat sie sich gemäss «Daily Mail» gleich mit 40 Kleidern von namhaften britischen Designern eingedeckt. Die Stücke sollen bereits in ihrem Londoner Wohnsitz Clarence House eingetroffen sein. Bei der Anprobe stehen Schwester Pippa und Mutter Carole tatkräftig zur Seite.

Am 30. Juni wird sich Kate mit ihrem Ehemann nach Kanada aufmachen, danach geht es weiter nach Kalifornien. Für sie gilt die Reise als Einführung in die Aufgaben als Mitglied der königlichen Familie. Das Programm ist deshalb dicht gespickt mit offiziellen Banketten und Zeremonien. Der St. James Palace gab nun laut «People» die Stationen ihres Aufenthalts bekannt: So werden Will und Kate zuerst in die Provinzen Ottawa, Ontario und Gatineau, Quebec reisen. Dann geht die Tour weiter über Montreal bis Calgary. Am 8. Juli fliegt das Paar in die US-Metropole Los Angeles. 

Die Kosten für die zweiwöchige Reise belaufen sich angeblich auf «nur» 200'000 englische Pfund. Für den Nachhauseweg will das Paar gar auf ein gechartertes Flugzeug verzichteten. Damit will sich William davon distanzieren, verschwenderisch oder extravant zu sein - sein Vater Charles hatte für die ersten offizielle Reise nach Amerika mit Camilla 300'000 Pfund ausgegeben.

Alles zur Hochzeit von Will & Kate finden Sie im Dossier auf SI online. 

Auch interessant