Lothar Matthäus Ausraster im TV: Wegen Frauenproblemen?

Seit der WM 2010 kommentiert der einstige Fussball-Star für den arabischen Sender Al Jazeera Champions-League-Spiele. Doch damit könnte jetzt Schluss sein: Zurzeit kursiert ein Video, in dem Lothar Matthäus ausrastet. Wütend beschimpft er die TV-Mitarbeiter - auf Lothar-Englisch! Nagen seine privaten Probleme so sehr an seinen Nerven?
Englisch ist bekannterweise nicht seine grösstes Talent: Fussball-Experte Lothar Matthäus.
© Dukas Englisch ist bekannterweise nicht seine grösstes Talent: Fussball-Experte Lothar Matthäus.

«Fööööst ju mast priper jurself betta, tis is ä fööööst. Änd ei luhuuuuuus in tis moument ei dräfel äräund de woolt änd ei häf mei plein tu London nauw, ei mast gou tumorou tu bi hia foe nasing? Ei wos, ei wos hia!!» Was sich hier wie Kauderwelsch liest, sind die Worte des ehemaligen Fussball-Stars Lothar Matthäus, 50, die er an einen Produktionsleiter des TV-Senders Al Jazeera richtet. Während eines Champion-League-Spiels schienen ihm die Co-Kommentatoren nicht genügend vorbereitet - ein No Go für Matthäus: Er rastet aus, eine Kamera zeichnet dies auf, jetzt kursiert das Video im Internet:

Es ist nicht das erste Mal, dass die Welt über Matthäus' Englisch lacht. Vor elf Jahren hatte er sein letztes Spiel bei den New York Metro Stars, worauf er meinte: «I hope, we have a little bit lucky».

Bei seinem aktuellsten Versuch fällt neben Lothars englischen Aussprache vor allem auch sein Wutausbruch auf. Was ist der Grund dafür? Gut möglich, dass er aufgrund seiner privaten Situation so zart besaitet ist: Wie Bild.de Anfang Woche schrieb, soll es mit seiner Freundin Ariadne, 24, Probleme geben - von denen diese gar nichts wusste. Denn Lothar wurde mit einer anderen knutschend in München gesehen, später nahm er sie mit nach Dubai. Als Ariadne davon erfuhr, meinte sie unter Tränen: «Ich bin schockiert, ich kann es nicht glauben. Wenn er jetzt mit ihr zusammen ist, warum hat er dann die nächsten zwei Monate fest mit mir durchgeplant? Ich wohne doch fast bei ihm.» Lothar selbst wies die Flirt-Vorwürfe von sich und will sich am Mittwoch mit der Psychologie-Studentin Ariadne zur Aussprache treffen.

Bereits im vergangenen Sommer sorgte Lothar mit Frauengeschichten für Schlagzeilen: Seine damalige Ehefrau Liliana, 24, wurde beim Fremdknutschen mit Matteo  abgelichtet. Nach einem öffentlichen Streit rauften sich die Eheleute zwar nochmals zusammen,im Dezember 2010 aber folgte die Scheidung.

LOTHARS WORTE BEI AL JAZEERA

  • «With all respect, he don't respect. I use all my evening for this shit here.» (Mit allem Respekt, er respektiert mich nicht. Meinen ganzen Abend habe ich mit diesem Scheiss  verplant.)
  • «I stayed only here for Al Jazeera this evening. Because I had to do a job in London.» (Ich bin heute Abend nur für Al Jazeera hier geblieben. Ich habe noch einen Job in London.)
  • «No sorry, ey ey, I tell you now something, I stay only in Munich for this fucking job tonight, because I canceled... Sorry, I calm down... You give me nothing. Sorry, you think you can play with me? I'm not a child! I respect you a lot. You don't respect me now. Ok, finish. It's ok!» (Nein, entschuldigung, ich sage Ihnen jetzt etwas: Ich blieb heute Abend nur für diesen fucking Job in München, ich sagte ab... Sorry, ja, ich beruhige mich... Sie geben nichts. Sorry, aber glauben Sie, Sie könnten mit mir spielen? Ich bin kein Kind! Ich respektiere sie wirklich. Aber sie respektieren mich zurzeit nicht. Ok, es ist fertig. Es ist ok!)
  • «Sorry, hello my friend. I like to explain you something. I changed my plane to make a favour to Al Jazeera to Mister Nasser. I canceled my trip to London today for tomorrow - for tomorrow! I can not accept this, what you was doing today. First you must you prepare yourself better, that is a first. And I lose in this moment... I travel around the world and I have my plane to London now, I must go tomorrow to be here for nothing? I was, I was here!» (Sorry, hallo mein Freund. Ich möchte dir etwas erklären: Ich habe meinen Flug von heute verschoben, um Al Jazeera einen Gefallen zu machen, um Herrn Nasser einen Gefallen zu machen. Ich sagte meine heutige Reise nach London ab, verschob sie nach morgen. Ich kann das, was sie heute gemacht haben, nicht akzeptieren. Erstens müssen Sie sich besser vorbereiten. Das ist der erste Punkt. Und jetzt habe ich meine Zeit verschwendet... Ich müsste eigentlich um die Welt reisen, ich hätte einen Flug nach London gehabt und jetzt habe ich ihn verschoben um hier zu sein - für nichts? Ich bin, ich bin hier gewesen!)
Auch interessant