Lindsay Lohan Autounfall! Sie musste ins Spital

Kaum ging es wieder bergauf mit der Schauspielerin, kommt bereits der nächste Rückschlag: Lindsay Lohan ist mit ihrem Porsche in einen Lastwagen gekracht. Sie und ihr Beifahrer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Stammgast: Lindsay Lohan kennt sich aus im Gericht von Los Angeles.
© Dukas Da hat Lindsay Lohan noch einmal Glück gehabt: Die Dreharbeiten zu «Liz and Dick» müssen aufgrund des Autocrashs nicht unterbrochen werden.

Alkohol-Eskapaden, Ärger mit dem Gesetz und nun auch noch ein schwerer Autocrash. Lindsay Lohan, 25, kommt nicht mehr aus dem Schlamassel heraus. Dabei schien das Leben der Skandalnudel gerade wieder eine Kehrtwendung zu nehmen: Kürzlich starteten die Dreharbeiten zu «Liz and Dick», in der sie Hollywood-Legende Liz Taylor, †79, spielt. Und seit rund zwei Monaten soll sie einen neuen Mann an ihrer Seite haben.

Lindsay war am Freitagabend mit ihrem Assistenten in einem schwarzen Porsche auf dem Pacific Coast Highway in Kalifornien unterwegs, als sie mit einem Truck kollidierte. Gemäss Unfallbildern, die TMZ.com vorliegen, wurde der vordere Teil des Wagens komplett zerstört. Lindsay musste sofort ins Krankenhaus.

Inzwischen konnte der Sprecher der Schauspielerin Entwarnung geben. Sie und ihr Beifahrer hätten keine ernsthafte Verletzungen erlitten, so Steve Honig. Und die Dreharbeiten zu «Liz and Dick» würden planmässig weitergehen. «Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert», sagt ein Polizist in Santa Monica gegenüber «People». «Wenn ein grösseres und ein kleineres Fahrzeug in eine Kollision verwickelt sind, kann das manchmal verheerende Folgen haben.»

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar. Lindsay beteuert ihre Unschuld: Der Lastwagen sei in sie reingerast und nicht umgekehrt.

Auch interessant