Bachelor Leonard bittet zu den Dreamdates Viel Action, Liebe und Krisenstimmung am Morgen

Für Bachelor Leonard Freier gehts mit den Dreamdates in die heisse Phase: Noch drei Kandidatinnen sind im Rennen, doch nur zwei bekommen einen Platz im Finale. Ob ihm Kandidatin Leonie die Entscheidung abnimmt?

Leonie, Daniela und Leonie Rosella sind die letzten drei Damen, die noch um das Herz von Bachelor Leonard buhlen. Die anstehenden Dreamdates sollen dem Single-Mann die Entscheidung erleichtern, welche er mit ins Finale nimmt.

Mit Kandidatin Daniela reist der 31-Jährige nach Costa Rica, wo viel Action und Abenteuer auf sie wartet. «Höhe, Schnelligkeit und das Ungewisse. Das ist eine Kombination, die mir total liegt», schwärmt Daniela vom Trip. Und Leonard schwärmt von seiner Begleitung: «Ich suche genau so eine Frau. Eine, mit der ich Spass haben kann, mit der ich Abenteuer erleben kann, die aber trotzdem ladylike ist.» Daniela war für Leonard lange Zeit wie ein Puzzle, dessen Teile sich allmählich zusammenfügen. Reicht es für einen Platz im Finale und in seinem Herzen?

Einen Platz im Herzen von Leonie Rosella hat Leonard bereits. Ihr Dreamdate führt sie in die Wüste Arizonas. Am Morgen danach weiss sie: «Die Nacht hat mir gezeigt, dass Leonard der Mann ist, neben dem ich morgens aufwachen möchte.»

Streit bei Bachelor Leonard und Leonie?

Was möchte Leonard? Er will der Dritten im Bunde, Leonie, in der Karibik näher kommen, mehr über sie erfahren und «wissen, wie sie wirklich fühlt, wie sie denkt, warum sie mir gegenüber so verschlossen ist». Ob er in der Sendung vom Mittwochabend Fragen auf seine Antworten bekommt, ist fraglich. Nachdem die beiden den Tag in einem romantischen Hotel ausklingen lassen und die Nacht in einem Bungalow direkt am Strand verbringen, ist die Stimmung gedrückt. Beide wirken angespannt. Was ist passiert?

Die Auflösung und welche Damen ins Finale kommen, erfahren Sie in «Der Bachelor» ab 20.15 Uhr auf RTL.

Im Dossier: Weitere Artikel zur Kuppelshow

Auch interessant