Tim Robards Der australische Bachelor lässt Vujo alt aussehen

So einen Mann hätten wir uns im vergangenen Jahr für das Schweizer Format von «Der Bachelor» auch gewünscht: gross, breitschultrig und wahnsinnig attraktiv. Gegen den australischen Bachelor schneidet Vujo Gavric etwas mickrig ab.

Die australischen Fernsehmacher wissen einfach, was Frauen wollen. Frei nach dem Motto «Da muss schon ein Metzger und kein Würstchen kommen» haben sie den Kandidatinnen der letztjährigen Staffel von «The Bachelor» einen absoluten Traummann vorgesetzt. Tim Robards heisst er, ist 30 Jahre jung und kann die Frauen (notfalls auch drei gleichzeitig!) meilenweit nach Hause tragen, sollten sie denn ob seines Aussehens kollabieren. 

Ein Akt, der den Schweizer Rosenkavalier Vujo Gavric, 28, sicherlich alt aussehen liesse. Zwar kommt der - wenns denn stimmt, wir haben ihn nämlich irgendwie viel kleiner in Erinnerung - mit seinen 180 Zentimetern schon ziemlich nah an die fast 1 Meter 90 des Aussie-Hotties ran, aber in Sachen Muckis kann er lange nicht mithalten. Okay, muss er vielleicht auch nicht, schliesslich ist die Badesaison in der Schweiz wesentlich kürzer und unspektakulärer als am Bondi Beach in Down Under.

Doch wer eine starke Schulter zum Anlehnen sucht und die dann eben auch findet, ist im Leben doch deutlich besser bedient. Ausserdem kann Tim Robards als gelernter Chiropraktiker mit seinen Händen (beispielsweise nach einer Runde Matratzensport, den sich 75 Prozent unserer Frauenredaktion durchaus mit ihm vorstellen könnte) bestimmt wahre Wunder vollbringen. Eben nicht nur während, sondern auch danach. Dann, wenn es darum geht, die verstauchten Knöchelchen wieder dorthin zu bugsieren, wo sie auch hingehören. 

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Eben. Denn natürlich gibt es bei der Sache einen Haken: Der Surferboy ist nämlich bereits glücklich liiert. Und kümmert sich ausschliesslich bei Freundin Anna Heinrich, 26, um die Problemzonen nach dem horizontalen Stelldichein. Also doch lieber den Spatz in der Hand? Vujo ist nämlich noch zu haben! Und Zeit, seinen Körper bis zum Sommer in Form zu bringen, hat er auch noch...

Auch interessant