Stacy Keibler Bald dick im Geschäft dank Clooney?

Die Trennung von Hollywood-Beau George Clooney scheint Stacy Keibler sehr gelassen zu nehmen. Sie denkt jetzt lieber an ihre Karriere, die durch die zweijährige Liebschaft sichtlich angekurbelt worden ist.

Wie geht es Stacy Keibler, 33, nach der Trennung von ihrem berühmten Freund? In der amerikanischen Sendung «Extra»  sprach die einstige Wrestlerin in einem Interview über das Beziehungs-Aus mit George Clooney, 52. Sehr gelassen beantwortete sie die Fragen rund um ihr Single-Dasein. Ob sie mit ihrem Ex befreundet bleiben wird? «Natürlich», sagte sie mit einem Lächeln im Gesicht. «Da ist nichts wirklich Dramatisches passiert. Alles ist gut.»

Lange zu trauern passt nicht zu der Schauspielerin. Sie sehe jeweils das Positive. «Ich bin jemand, der immer im Hier und Jetzt lebt.» Und deswegen blicke sie jetzt nicht mehr auf die zwejährige Beziehung mit George Clooney zurück, sondern konzentriere sich auf ihre Zukunft.

Und die sieht zurzeit ausgesprochen rosig aus. Stacy Keibler kann sich vor Aufträgen kaum retten. «Ich bin so aufgeregt wegen all dieser anstehenden Projekte, ich bin sehr beschäftigt», so die Amerikanerin im Interview. Ihre neue Reality-Show «Supermarket Superstars» geht in ihrem Heimatland demnächst auf Sendung. Des Weiteren warten viele Model-Aufträge und sonstige Projekte auf die schöne Blondine.

Dass es karrieretechnisch für Keibler so rund läuft, dürfte nicht zuletzt an der Publicity liegen, die sie durch ihre Beziehung zu Hollywood-Star George Clooney erhalten hat. Diese Meinung teilt auch die amerikanische Kolumnistin Jo Piazza, die den Bestseller «Beruf Promi: Wie Brangelina, Ashton Kutcher & Co. aus ihren Namen Gold machen» geschrieben hat. Im Interview mit «Yahoo» erzählt sie, dass Stacy mit ihrem Status als Clooney-Ex ziemlich viel Geld machen könnte.

Sei die Schauspielerin bei Events zu Gast, könne sie heute etwa 40'000 Dollar verlangen, während es vor ihrer Beziehung zu Clooney um die 5'000 Dollar gewesen sein dürften. Auch bezahlte Tweets seien heute wohl um die 6'000 Dollar wert.

Doch damit ist sie ist nicht die Einzige, die dank der Liebschaft zu einem berühmte Schauspieler von dessen Ruhm profitieren konnte. Auch andere Stars haben sich so schon ins Rampenlicht rücken können. Beispielsweise Liam Hemsworth. Dank der On-Off-Beziehung mit Miley Cyrus bekommt der Beau gute Rollenangebote. Und Alessandra Pocher wurde durch ihre Liebelei mit Tennisstar Boris Becker bekannt. Weitere Beispiele sind Jenny Elvers-Elbertzhagen, Dieter Bohlens Ex-Freundin Naddel, Verena Kerth, die mit Oliver Kahn zusammen war und Liliana Matthäus - Lothars Ex-Frau. Sie alle kennt man inzwischen als eigenständige Prominente.

Welche Frauen neben Stacy Keibler von George Clooney profitiert haben, sehen Sie in der Bildergalerie von SI online.

Auch interessant