Mit 92 Jahren Frühere First Lady Barbara Bush ist gestorben

Die Frau von Ex-Präsident George H. W. Bush ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Die ehemalige First Lady, Barbara Bush, hat sich gegen eine weitere medizinische Behandlung entschieden.

Die frühere First Lady der USA, Barbara Bush, ist tot. Die Frau des ehemaligen Präsidenten George H. W. Bush, 93, und Mutter des späteren Präsidenten George W. Bush, 71, starb am Dienstag im Alter von 92 Jahren, wie das Büro der Familie mitteilte.

Keine weitere medizinische Behandlung

Ihr Mann sei bis zuletzt an ihrer Seite gewesen, twitterte die frühere Stabschefin Jean Becker. «Der Verlust seiner geliebten Barbara, die 73 Jahre seine Frau war, hat natürlich sein Herz gebrochen.»In einer ersten Erklärung, die vom Sender Abc verbreitet wurde, trauerte Sohn George W. samt Familie um seine Mutter. Sie seien traurig, dass sie gegangen sei, doch ihre Seelen seien «im Frieden», da sie alle wüssten, dass auch ihre Seele im Frieden wäre.

Barbara Bushs Gesundheitszustand hatte sich zuletzt rapide verschlechtert. Nach einer Reihe von Spitalaufenthalten entschied sie sich gegen eine weitere medizinische Behandlung. Im vergangenen Jahr war sie mehrfach im Spital behandelt worden.

Kampf für Alphabetisierung

Die 92-Jährige war die älteste ehemalige First Lady der USA. Sie engagierte sich nach ihrer Zeit im Weissen Haus unter anderem für die Alphabetisierung. Barack Obama, 56, und dessen Frau Michelle, 54, würdigten die frühere First Lady als «Fels einer Familie», der sich dem Dienst an der Öffentlichkeit gewidmet hatte. 

Ex-Präsident Bill Clinton, 71, nannte Barbara Bush eine «bemerkenswerte Frau». «Sie hat uns gezeigt, wie ein ehrliches, dynamisches und erfülltes Leben aussieht», twitterte Clinton.

Beliebte First Lady

Die Bushs waren 73 Jahre verheiratet. Die beiden lernten sich kennen, als Barbara 16 Jahre alt war. George H. W. war ab 1981 Vizepräsident von Ronald Reagan, †93. 1989 wurde er dann selbst Präsident. Während seiner Amtszeit erfreute sich die First Lady hoher Beliebtheit.

Auch interessant