Lady Gaga Begleitet sie Geist Ryan nach Zürich?

Die Sängerin fürchtet sich: Ein Geist soll sie auf ihrer aktuellen Tour begleiten. Er heisst Ryan und lässt die Popdiva einfach nicht in Ruhe. Vor dem Konzert in Zürich will Lady Gaga sich noch mit ihm aussprechen und ihn für immer fortschicken.
Lady Gaga glaubt an paranormale Phänomene, doch Geist Ryan macht selbst ihr Angst.
© Reuters Lady Gaga glaubt an paranormale Phänomene, doch Geist Ryan macht selbst ihr Angst.

Am 14. November macht die Sängerin Lady Gaga, 23, mit ihrer «Monster Ball»-Tour in Zürich halt. Und vielleicht bringt sie einen besonderen Gast mit: Ryan, der männliche Geist, der sie seit Monaten auf der Tournee begleiten soll, wie Viply.de berichtet. Ein Mitglied ihrer Entourage erzählt: «Das macht ihr ziemlich Angst. Aber abgesehen davon ärgert es sie, dass er sie nicht in Ruhe lässt. Er macht nichts besonders Schlimmes, aber sie flippt schon allein durch seine Anwesenheit aus. Lady Gaga ist eine sehr spirituelle Person, aber das geht ihr zu weit.»

Deshalb will sie sich nun mit Ryan aussprechen - mit der Hilfe eines Mediums: «Sie organisiert eine Sitzung, damit sie Ryan fortschicken kann.» Ob er sie bis zu ihrem Auftritt in Zürich verlassen haben wird, ist nicht sicher. Bereits im Sommer machte sich Gaga sorgen wegen Geistern. Sie engagierte professionelle Geisterjäger, die jedes Hotel und jeden Veranstaltungsort auf Spuk untersuchten, bevor sie auftauchte. «Sie glaubt an paranormale Aktivitäten und will kein Risiko eingehen», meint ein Insider dazu. Die Geisterjäger messen mit einem Messgerät die elektromagnetische Feldstärke eines Ortes. Kosten für die Apparatur: rund 64'000 Franken.

Auch interessant