Prinzessin Madeleine Betrüger-Ex zieht mit Neuer zusammen

Sie wohnt in New York, hat eine neue Liebe und geniesst ihr Leben. Prinzessin Madeleine hat sich von der Affären-Geschichte ihres Ex' Jonas Bergström gut erholt. Nun reissen alte Wunden auf: Er zieht mit seiner Freundin zusammen, die früher eine der engsten Vertrauten Madeleines war.
Jonas Bergström und Prinzessin Madeleine planten bereits ihre Hochzeit. Dann kamen seine Seitensprünge ans Tageslicht. Sie verliess ihn.
© Dukas Jonas Bergström und Prinzessin Madeleine planten bereits ihre Hochzeit. Dann kamen seine Seitensprünge ans Tageslicht. Sie verliess ihn.

Seit 2010 hat Prinzessin Madeleine, 29, mit ihrem Ex-Verlobten Jonas Bergström, 32, gebrochen - eigentlich: Denn obwohl sie frisch verliebt ist, schmerzt sie der Betrug von damals noch immer. Umso schlimmer, zieht Jonas jetzt mit seiner neuen Frendin Stephanie af Klercker, 28, zusammen, wie die schwedische Zeitung «Expressen» berichtet. Am Donnerstag nahmen die beiden die Schlüssel für die Luxus-Wohnung in einem Stockholmer Nobelviertel entgegen. Die Verlobung stehe kurz bevor.

Stephanie af Klercker gehörte einst zum engen Freundeskreis von Madeleine. Als im März diesen Jahres öffentlich wurde, dass Stephanie Jonas datete, kündigte Madeleine ihr die Freundschaft am Telefon, schrieb die schwedische Zeitschrift «Se og Hör».

In New York versucht sich Madeleine derzeit ein neues Leben aufzubauen: Mit dem Investmentbanker Chris O'Neill, 36, hat sie einen neuen Partner gefunden, eine Rückkehr nach Schweden scheint unwahrscheinlich.

Auch interessant