Jetzt nimmt Bill Cosbys Anwalt Stellung «Die Vorwürfe sind totaler Blödsinn»

Ein ehemaliges Playboy-Häschen, ein Supermodel, eine Kellnerin und weitere Frauen werfen Bill Cosby vor, sie sexuell missbraucht zu haben. Nun meldet sich der Schauspieler erstmals zu Wort - zumindest dessen Anwalt. Und der weist die Anschuldigungen vehement zurück.
Bill Cosby Show YouTube News Vergewaltigung Anwalt
© Getty Images

Mehrere Frauen bezichtigen Bill Cosby des sexuellen Missbrauchs.

Als Linda Joy Traitz 19 Jahre alt war, soll Bill Cosby, 77, die ehemalige Kellnerin, die in einem seiner Restaurants arbeitete, im Auto zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Und auch das ehemalige Playboy-Bunny Carla Ferrigno bezichtigt den Schauspieler eines Übergriffs in dessen Haus - als seine Frau ebenfalls daheim gewesen sei.

«Diese wiederholten Angriffe auf Mr. Cosby haben den Bereich der Lächerlichkeit erreicht. Das Ganze ist totaler Blödsinn», meldet sich nun Marty Singer, Bill Cosbys Anwalt, zu Wort. Aber das passiere halt in einer Gesellschaft, die von den Medien beherrscht werde. Auch die Anschuldigungen von Schauspielerin Louisa Moritz, 68, weist der Anwalt gegenüber dem «People»-Magazin zurück. Die Schauspielerin sagte Tmz.com, Cosby habe sie 1971 in ihrer Garderobe kurz vor dem Auftritt in der «The Tonight Show» zu Oral-Sex gezwungen.

Immer mehr Frauen bezichtigen den «The Cosby Show»-Star des (versuchten) sexuellen Missbrauchs. «Wir haben einen Punkt erreicht, an dem es immer absurder wird», so Bill Cosbys Anwalt. «Die Geschichten werden immer lächerlicher. Ich glaube, die Leute denken sich diese wilden Storys aus, um sich zu rechtfertigen, dass sie 40 bis 50 Jahre gewartet haben, diese albernen Anschuldigungen zu enthüllen.»

Besonders die Aussagen der ehemaligen Kellnerin Linda Joy Traitz könnten aufgrund ihrer Vergangenheit als unglaubwürdig eingestuft werden. Erst 2012 wurde sie nach drei Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen, wie Tmz.com schreibt. Sie wurde unter anderem wegen des illegalen Handels mit Oxycodon, des Besitzes von Rauschmitteln, Identitätsbetrugs, Körperverletzung und Diebstahls verurteilt.

Während Anwalt Marty Singer versucht, den Kopf seines Klienten zu retten, schweigt dieser immer noch hartnäckig zu den Anschuldigungen. In einem Radiointerview ging Bill Cosby auf die Fragen des Moderators nicht ein - er schüttelte bloss ab und zu den Kopf.

Auch interessant