Was macht eigentlich... ...«Blossom»-Star Mayim Bialik?

Sie war das Mädchen mit der lauten Stimme und der grossen Nase. In den 80er-Jahren war Mayim Bialik der Kinderstar und spielte an der Seite von bekannten Künstlern. Nun meldet sie sich aus der Versenkung zurück - als Buchautorin.

Als kleine Blossom wurde Mayim Bialik durch die gleichnamige Fernsehserie weltberühmt. Mit ihren 36 Jahren ist sie heute nicht nur eine erwachsene Frau, sondern auch zweifache Mutter. Und als eben dies wagt sie sich nun auf unbekanntes Terrain: Sie geht unter die Buchautoren. Soeben erschien ihr Erstlingswerk «Beyond The Sling - A Real-Life Guide To Raising Confindent, Loving Children The Attachment Parenting Way».

Nicht nur gibt sie den Eltern darin Tipps, sie erzählt auch aus ihrem Alltag. So stillt Mayim ihren Sohn Fred, 3, beispielsweise noch immer. Oder teilt mit ihm, dem sechsjährigen Miles und ihrem Mann Mike Roosevelt, 36, das Schlafzimmer. Auch Spielsachen sind in der Familie Bialik kaum ein Thema: «Unsere Gesellschaft ist besessen von Konsum, speziell wenn es um Baby-Sachen geht», erklärte Mayim unlängst. Sie und ihr Mann würden das kategorisch ablehnen, einerseits aus finanziellen Gründen, andererseits der Umwelt wegen.

Mit dem Thema Kindererziehung beschäftigt sich Bialik schon länger: Seit drei Jahren ist sie das prominente Aushängeschild der Non-Profit-Organisation «Holistic Moms Network». Bei «HMN» können sich Mütter mit der gleichen Ideologie austauschen. Sie alle unterrichten ihre Kinder zu Hause, erziehen sie vegetarisch oder wie Bialik vegan. Im Zentrum der Erziehung steht der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur. 

SEIT 2010 AN DER SEITE DER NERDS
Bialik ist nach wie vor als Schauspielerin tätig. In der amerikanischen Erfolgsserie «The Big Bang Theory» spielt sie Amy Farrah Fowler, die Freundin einer Hauptfigur.

2011 ÖFFENTLICHES GLAUBENSBEKENNTNIS
Versteckt hinter ihrem TV-Charakter Amy äussert sich Bialik auf Youtube mehrmals zu ihrer Religion, dem Judentum. Sie bekennt sich zu ihrer konservativen Ausrichtung und versucht, religiöse Ansichten mit der Wissenschaft zu verbinden.

1998 - 2009 DIVERSE NEBENROLLEN
Die Liste der Serien, in denen Bialik mitwirkte, ist lang: «The Secret Life Of The American Teenager», «Saving Grace» oder «Bones» sind nur einige Beispiele.

2000 - 2008 MIT KÖPFCHEN ZUM DOKTOR-TITEL
Nebst ihrer schauspielerischen Aktivität studiert Bialik an der Universität in Kalifornien, macht ihren Bachelor und 2007 sogar ihren Doktor in Neurowissenschaften, genau wie ihre spätere Figur in «The Big Bang Theory». Den Bachelor-Titel erarbeitet sie sich zudem in den Studiengängen «Jüdische Wissenschaften» und «Hebräisch».

1990 - 1995 IHR DURCHBRUCH
In «Blossom» spielt Bialik im Alter von 15 Jahren die Hauptrolle. Die Serie erzählt die Geschichte der Teenagerin Blossom Ruby Russo, die in komplizierten Familienverhältnissen aufwächst.

1988 DIE ERSTEN ROLLEN IM TV
Gerade mal 13 Jahre alt ist Mayim, als sie ihre erste Rolle im Horrorstreifen «Pumkinhead» bekommt. Es folgen einige Nebenrollen, unter anderem in der Verfilmung von «Die Schöne und das Biest». Danach ergattert sie die Hauptrolle im Comedy-Drama «Beaches». Sie steht neben Bette Midler und Lainie Kazan vor der Kamera.

Im selben Jahr darf Bialik Michael Jackson, den «King Of Pop», kennenlernen. Sie spielt im Video zu seiner Single «Liberian Girl» mit. 80er-Jahre-Stars wie Whoopi Goldberg, Steven Spielberg oder John Travolta sind auch mit von der Partie.

Auch interessant