Bobbi Kristina liegt nicht mehr im Koma Vater Brown verkündet: «Sie ist aufgewacht»

Ende Januar wurde Bobbi Kristina Brown leblos in der Badewanne aufgefunden. Seither lag sie im Koma - bis jetzt! Wie Vater Bobby Brown an einem Konzert bekannt gab, soll seine Tochter endlich aufgewacht sein.
Bobbi Kristina News Koma Luftröhrenschnitt künstliche Beatmung
© Getty Images

Wie stehts wirklich um Bobbi Kristina Browns Gesundheitszustand?

Können Familie und Fans von Bobbi Kristina Brown aufatmen? Knapp drei Monate lang lag die Tochter der verstorbenen Sängerin Whitney Houston, †48, im Koma. Jetzt soll die 22-Jährige wieder bei Bewusstsein sein. Das verkündete ihr Vater Bobby Brown, 46, am Wochenende an einem Konzert in Texas.

«Ich kann heute bekannt geben: Bobbi ist aufgewacht. Sie schaut mir zu», so der Sänger zu seinem Publikum. Ein Video des Auftritts, das Tmz.com veröffentlichte, zeigt Brown auf der Bühne, nach der frohen Botschaft brechen die Fans in Jubel aus. Mehr über den Gesundheitszustand seiner Tochter, verrät er aber nicht.

Während Fans und Medien spekulieren, was es mit Bobby Browns Aussage «Sie schaut mir zu» auf sich hat, meldete sich nun auch dessen Schwester, Tina Brown, zu Wort. Auf Facebook schrieb sie am Sonntag: «Ja, sie ist aufgewacht und nicht länger auf die lebenserhaltenden Maschinen angewiesen! Gott ist gut! Vielen Dank für eure Gebete. Es ist noch immer ein langer Weg, aber sie wird wieder gesund.» Auf der Facebook-Seite von Bobbi Kristinas Tante ist der Eintrag mittlerweile verschwunden. Ein Fan erstellte jedoch einen Screenshot der Nachricht, bevor sie Tina Brown wieder löschen konnte:

 


Dass Bobbi Kristina jemals wieder aufwachen würde, grenzt an ein Wunder. Ein Aufweck-Versuch Ende Februar endete im Drama. Während der kurzen Wachphase erlitt die junge Frau schwere Krampfanfälle - die Ärzte mussten sie wieder sofort ins künstliche Koma versetzen. Nicht einmal Grossmutter Cissy Houston gab ihrer Enkelin noch eine Chance. In einem Radio-Interview erklärte sie kurz darauf: «Ihr Zustand hat sich nicht verändert. Momentan besteht keine grosse Hoffnung

Auch interessant