Bobbi Kristina Brown (†) US-Magazin veröffentlicht Schock-Foto vom Sterbebett

Sie kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Tod von Bobbi Kristina Brown zeigt der «National Enquirer» ein Bild von ihr auf dem Sterbebett. Das gibt ordentlich Zündstoff im seit Wochen anhaltenden Familienkrieg.

Ein Unbekannter hat ein Foto der sterbenden Bobbi Kristina Brown, † 23, verkauft - an die amerikanische Presse. Jetzt sind die schlimmsten Befürchtungen der Houstons und Browns wahr geworden: Ein Magazin hat das pikante Bild tatsächlich veröffentlicht. Auf der neuen Ausgabe des «National Enquirer» prangt ein Schnappschuss der abgemagerten Bobbi Kristina, aufgenommen am Sterbebett. Daneben ist ein bereits 2012 veröffentlichtes Foto vom Leichnam von Bobbis Mutter Whitney Houston, † 48, zu sehen.

Wer das Bild an die Presse gegeben und wie viel er oder sie dafür eingesteckt hat, ist unklar. Tatsache ist jedoch: Der «Verräter» muss aus der eigenen Verwandtschaft kommen, denn nur die Angehörigen der kürzlich Verstorbenen hatten Zugang zu ihrem Sterbebett. «HollywoodLife» berichtet, die Familienmitglieder würden sich gegenseitig beschuldigen. Schon lange hätten die Houstons befürchtet, jemand könnte mit einem Foto von Bobbi Kristina das grosse Geld machen wollen, bereits beim Tod von deren Mutter hatten sie das erlebt.

Bislang hat zwar kein anderes Medium mit dem «National Enquirer» mitgezogen. Andere Magazine oder Online-Portale zeigen die Titelseite entweder verpixelt oder mit entferntem Bildausschnitt. Trotzdem könnte es noch schlimmer kommen: Angeblich soll nämlich ein weiteres Bild von Bobbi Kristina im Sarg im Umlauf sein. Mehrere Medien seien daran interessiert gewesen, am Ende sei das Foto für stolze 100'000 Dollar verkauft worden.

Bobbi Kristina Brown ist am 26. Juli verstorben, nachdem sie monatelang im Koma gelegen hatte. Ende Januar wurde die Tochter von Whitney Houston und Bobby Brown, 46, bewusstlos und mit dem Kopf nach unten in der Badewanne in ihrem Haus in Atlanta gefunden. Noch immer ist unklar, was zuvor vorgefallen war.

Auch interessant