Lilly Becker heizt Spekulationen um Ehekrise an «Boris ist schon lange gemein zu mir!»

Ein Londoner Konkursgericht hat Boris Becker in der vergangenen Woche für zahlungsunfähig erklärt. Kurz darauf spekulierten englische Medien über eine Ehekrise zwischen Boris Becker und seiner Frau Lilly. In einer aktuellen TV-Show beweist die Gattin nun selbst, dass im Hause Becker nicht alles rund läuft.
Oktoberfest 2016 Stars Boris und Lilly Becker
© Getty Images

Boris und Lilly Becker - hier 2016 am Oktoberfest - heirateten am 12. Juni 2009 in St. Moritz.

Wie schlimm steht es wirklich um die Ehe von Lilly und Boris Becker, 49? Nachdem schon seit Tagen Gerüchte um eine Beziehungskrise kursieren, heizt die 41-jährige Lilly diese nun selbst kräftig an. Und das wohl eher ungewollt.

Das niederländische Model ist zurzeit in der Reality-Show «Global Gladiators» auf «Prosieben» zu sehen. In der Folge vom kommenden Donnerstag (20.15 Uhr, «Prosieben») erhalten die Prominenten Videobotschaften von ihren Familien, wie Bild.de nun im Voraus berichtet. Einzige Ausnahme: Lilly Becker.

Lilly Becker Gladiators
© Screenshot Pro7

«Das tut wirklich weh», meint Lilly Becker zum Ausbleiben einer Videobotschaft ihres Mannes.

«Ich finde das echt gemein»

«Das tut wirklich weh. Das ist wirklich gemein», zitiert die deutsche Boulevardzeitung Lilly aus der Folge. «Ich habe wirklich gedacht, ich bekomme eine Nachricht von meinem Mann und meinem Sohn und meiner Familie.»

Lilly Becker ist die riesen Enttäuschung auf den Bildern anzusehen. Es sei ganz eindeutig, was das zu bedeuten habe. «Boris will mir definitiv keine Nachricht geben.» Und dann ihr bitteres Geständnis: «Ich finde das echt gemein. Er ist schon lange gemein zu mir

Lilly Becker Boris Instagram Kinderwunsch Alter
© Screenshot Pro7

Lilly Becker macht ihrem Frust Luft.

Bereits im Februar aufgezeichnet

Was haben diese Worte zu bedeuten? Fakt ist: Als Lilly Becker diese Ausage machte, war sie in einer Ausnahmesituation. Bei «Global Gladiators» reisen acht Prominente quer durch Namibia, absolvieren Mutproben und wohnen mit wenig Privatsphäre gemeinsam in einem umgebauten Fracht-Container.

Mit dabei sind unter anderem Oliver Pocher, 39, und Pietro Lombardi, 25. Und: Die Show wurde bereits im Februar aufgezeichnet. Also Monate vor den aktuellen Ereignissen rund um Boris Becker.

Als zahlungsunfähig erklärt

Boris und Lilly Becker, die zusammen den achtjährigen Sohn Amadeus haben, mussten die letzten Tage einiges durchmachen. Der Tennis-Star, der während seiner Sportkarriere geschätzt 25 Millionen an Preisgeldern verdiente, wird am vergangenen Mittwoch von einem britischen Konkursgericht für zahlungsunfähig erklärt.

Eine Überraschung wohl auch für den 49-Jährigen: Zumindest dementiert Beckers Anwalt die Meldungen sofort und Becker selbst meldet sich mit mehreren Tweets und drückt seine «Enttäuschung» aus.

«Durch dick und dünn»

Kurz nach der Bankrott-Erklärung kommen die Gerüchte um die Beziehungskrise der beiden auf.  Die Zeitung «Daily Mail» schreibt beispielsweise unter Bezug auf Freunde des Paares, dass Lilly eine Scheidung in Betracht ziehen könnte.

Den Gerüchten nahm Boris Becker am vergangenen Sonntag den Wind aus den Segeln. Seiner Frau gratulierte er über Twitter zum Geburtstag und schrieb: «Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe. Durch dick und dünn.»

Keine Stellungsnahme der Beckers

Keiner der beiden Beckers wollte zu den Gerüchten gegenüber «Bild» Stellung nehmen. Lillys Aussagen bei «Global Gladiators» aber dürften weiter Öl ins Feuer der Spekulationen giessen. Vielleicht ist es aber gerade diese schwierige Situation rund um den Konkurs, die das Paar wieder zusammenschweissen wird.

Unterstützung erhält der Ex-Tennis-Profi immerhin schon mal aus der Sportwelt. Novak Djokovic, 30, ehemaliger Musterschüler von Becker und ebenfalls langjährige Weltnummer eins im Herrentennis, meldete sich in der australischen «Herald Sun» zu Wort: «Ich liebe Boris als Person, wenn ich ihm also in irgendeiner Art helfen könnte, bin ich immer für ihn da.»

Boris und Lilly Becker an Hochzeit Novak Djokovic
© via Twitter.com

Boris und Lilly Becker 2014 an der Hochzeit von Novak Djokovic.

Auch interessant