Von wegen Privatjet! So macht sich das Netz über Protzer Bow Wow lustig

Den Privatjet fotografiert, im normalen Passagierflugzeug erwischt. Rapper Bow Wow wollte seine Instagram-Follower beeindrucken und wurde als Faker entlarvt. Seither zeigen Social-Media-Nutzer, wie man sich auf kreative Art und Weise im Internet ins beste Licht stellen kann. Wir zeigen die 10 besten Posts.
Bow Wow Rapper Amerika
© Getty Images

Rapper Bow Wow muss sich nach seinem missglückten Fake-Post gehörig was gefallen lassen.

Es kann wohl niemand von sich behaupten, die Realität auf Social Media noch nie geschönt zu haben. Doch wer zu dick aufträgt und dabei noch erwischt wird, hat Häme zu erwarten. So passiert beim amerikanischen Rapper Bow Wow: Der 30-Jährige stellt ein Bild auf Instagram, auf dem ein Privatjet zu sehen ist. Dazu schreibt er, dass er auf dem Weg nach New York zu einem Pressetermin sei. Ein Twitterer setzt kurz nach Veröffentlichung des Bildes dem angeblichen Jetset-Glamour ein Ende. Er hat Bow Wow in einer stinknormalen Passagiermaschine fotografiert und das Bild ins Internet gestellt.


Der Tweet, der Bow Wow auffliegen liess:


Seither übertreffen sich Social-Media-Nutzer mit ihrer Schadenfreude gegenseitig. Sie veröffentlichen kreative Fake-Posts unter #bowwowchallenge. Wir präsentieren ein paar der Besten:

Sie wurden nicht in den Club reingelassen? Lassen Sie Ihre Freunde trotzdem glauben, mitten im Getümmel zu sein.

Sie haben allen gesagt, Sie hätten das letzte Ticket für das wichtige Endspiel ergattert - bevorzugen aber das Sofa zur Zuschauertribüne:

Sie können aber auch den Fake auffliegen lassen und auf Mitleid hoffen, wie dieser Youtuber:

Sie wollen Ihren Followern und Friends beweisen, dass Sie keine Flasche sind? Dann posten Sie Ihren Alkohol auf diese Art und Weise:


Aus Nichts Kohle machen. Die richtige Kameraeinstellung machts möglich.


Wenn Sie gerade von einer Frau abserviert wurden, die wissen soll, was sie verpasst: Social Media hilft weiter.


Sie hat sich eine teure Busen-OP gespart.

Dieser User ist mit allen Wassern gewaschen:


Sie haben Ihren Freunden voreilig von einem neuen Wagen erzählt, dann aber doch den Leasing-Vertrag nicht bekommen?


Das Problem scheint verbreitet zu sein...


Bow Wow hat sich nach dem Shitstorm zu Wort gemeldet. Der Rapper wird demnächst in einer Reality-Show zu sehen sein und freut sich dementsprechend über die vielen Posts mit seinem Namen. Ob er im Privatjet geflogen ist oder nicht – Bow Wow sagt, er müsse niemandem etwas beweisen.

Auch interessant