Pferderennen, Broadway-Shows & Schwulenclub Caitlyn Jenner geniesst ihr neues Leben

Caitlyn Jenner muss sich nicht länger verstecken. Im Juni präsentierte sie sich auf dem Cover der «Vanity Fair» der Welt als Frau. Seither geniesst sie das Leben in vollen Zügen, lässt sich an öffentlichen Anlässen blicken und wirkt selbst entspannt, wenn sie von Paparazzi verfolgt wird.

Anfang Juni begann für Caitlyn Jenner, 65, ein neuer Lebensabschnitt. Nach 65 Jahren als Mann zeigte sie sich der Öffentlichkeit zum ersten Mal als das, was sie wirklich ist: eine Frau. Mit dem Cover-Shooting für die «Vanity Fair» befreite sie sich von ihrem alten Leben.

Früher wirkte sie in sich gekehrt und traurig, wenn sie als Bruce unterwegs war. Heute trägt Jenner stets ein Lächeln auf den Lippen. Ihre Kinder sagen, Caitlyn sei ein neuer Mensch - viel lustiger als Bruce es jemals war. Das zeigt sich auch auf den jüngsten Fotos der Paparazzi: Ob beim Pferderennen, bei einer Aufführung am Broadway oder beim Feiern in einem Schwulenclub, Caitlyn versteckt sich nicht mehr, geniesst ihr neues Leben.

Bei ihrem ersten Auftritt auf der Bühne - Mitte Juli wurde sie an den EPSY-Awards für ihrem Mut mit dem Arthur-Ashe-Preis ausgezeichnet - sagte sie selbst über ihr neues Leben: «Diese Reise hat mir die Augen geöffnet, mich inspiriert, mir aber auch Angst gemacht.» Nun will sich Jenner für andere Transgender-Menschen einsetzen. Vor allem junge Leute liegen ihr am Herzen.  «Wenn ihr mich beschimpfen, Witze machen oder an meinen Absichten zweifeln wollt, nur zu. Die Wahrheit ist, ich kann es verkraften. Aber Kinder, die sich damit arrangieren, wer sie wirklich sind, sollten so etwas nicht ertragen müssen», so Jenner in ihrer Ansprache.

Auch interessant