«Nach langem und mutigem Kampf gegen den Krebs» Céline Dions Mann ist tot

Am Donnerstag hat sein Herz im Alter von 73 Jahren aufgehört zu schlagen. Sängerin Céline Dion trauert um ihren Ehemann René Angélil.
Céline Dion mit Ehemann René Angélil Krebs tot
© Getty Images

René Angélil und Céline Dion im Jahr 2013. Der krebskranke Gatte und Manager der Sängerin hatte keine Chancen auf Heilung.

René Algélil ist tot. Der 73-Jährige ist am Donnerstag zu Hause in einem Vorort von Las Vegas gestorben. Seine Frau Céline Dion, 47, teilt die traurige Nachricht - «er starb nach einem langen und mutigen Kampf gegen den Krebs» - auf ihrer Website mit und bittet, ihre Privatsphäre in dieser schweren Zeit, zu respektieren. Mehr Infos würden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.


Angélil war nicht nur Dions Ehemann, sondern auch ihr Manager. Die beiden waren über 20 Jahre verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Rene-Charles, der 2001 zur Walt kam, und die 2010 geborenen Zwillinge Nelson und Eddy. Angélil hatte ausserdem zwei Kinder aus zwei früheren Ehen.

Bereits 1998 wurde bei ihm Kehlkopfkrebs diagnostiziert. Die Krankheit war auch der Grund, warum sich Dion monatelang aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte. Im Spätsommer 2015 kehrte sie auf die Bühne zurück - auf Wunsch ihres Mannes. In einem Interview im Frühling sagte die Sängerin in einem emotionalen Interview unter Tränen: «Ich frage ihn gelegentlich, ob er Angst vor dem Tod hat. Er soll mit mir darüber reden. Er sagt dann, dass er in meinen Armen sterben will. Ich habe ihm versprochen, dass ich bei ihm sein werde.»

Auch interessant