Lustige Balkon-Spielchen bei der «Sainte-Devote»-Zeremonie Die Monaco-Zwillinge stehlen ihren Eltern glatt die Show

Der 27. Januar ist ein Feiertag in Monaco. Dann findet jeweils eine Prozession zu Ehren der Schutzheiligen Devota statt. Natürlich lässt sich zu diesem Anlass auch die Fürstenfamilie auf dem Balkon blicken. Die Zwillinge von Albert und Charlène wollen im Moment jedoch alles andere als stillsitzen. 

Zur traditionellen «Sainte-Devote»-Zeremonie, in Monaco ein Feiertag, winkt jedes Jahr auch die Fürstenfamilie vom Balkon. Charlène, 39, und Gatte Albert, 58, zeigen sich am Freitag auf dem Balkon ihres Palasts und grüssen geübt das Volk:

© Dukas

Charlène zeigt sich im champagnerfarbenen Kleid und Fürst Albert trägt die passende Krawatte dazu.

Auch die Zwillinge Prinzessin Gabriella, 2, und Prinz Jacques, 2, sind mit von der Partie. Die beiden rücken aber mit ihrem herzigen Versteckspiel Mama und Papa in den Hintergrund. Jacques hat nämlich den Balkon als Guckloch für sich entdeckt:

Fürstin Charlène ohne Fürst Albert mit Kindern und Zwillinge
© Dukas

Kuckuck! Der kleine Jacques schaut zwischen den Balkonsäulen hindurch.

Und seine Schwester Prinzessin Gabriella tut es ihm gleich. Von hier aus kann sie die Lage gut überblicken:

Fürstin Charlène ohne Fürst Albert mit Kindern und Zwillinge
© Dukas

Gabriella lächelt in die Menge.

Und dann noch einmal zu zweit, weil es gemeinsam halt einfach mehr Spass macht:

Fürstin Charlène ohne Fürst Albert mit Kindern und Zwillinge
© Dukas

Ob die beiden die Aufmerksamkeit wohl geniessen?

Dann geht es wieder zurück in die Arme von Charlène. Zumindest für Jacques. Doch auch dort ist es dem zweijährigen Bub wohl zu langweilig. Darum patscht er kurzerhand in Papas Gesicht:

Charlene von Monaco mit Mann Albert und Zwillingen Kinder
© Dukas

Es scheint, als habe Jacques das Schnippsen gelernt.

Ganz zum «Ärger» von Fürst Albèrt:

Charlene von Monaco mit Mann Albert und Zwillingen Kinder
© Dukas

Auch ein kleiner Prinz will erzogen werden.

Zum Schluss noch einmal der Versuch eines Familienfotos. Dafür scheinen die Kleinen aber zu aufgedreht:

Stillhalten ist bei den Zwillingen von Monaco gerade nicht in Mode.

Auch interessant