Erst animiert Charlotte Würdig zum Popo-Putzen... ...jetzt gehts dem Speck ihrer Fans an den Kragen

Sie liebt das Quasseln und den in ihren Augen heissesten Hintern Deutschlands. Charlotte Würdig, Ehefrau von Rapper Sido, wirbt für Klo-Papier und neuerdings auch für ihr eigenes Fitness-Programm. Die Frau kann einfach alles, oder?
Charlotte Würdig Instagram ohne Baby Fitness
© via Instagram.com

Stolz präsentiert Charlotte Würdig ihr Six-Pack - und eine Geschenkidee für Weihnachten.

Dafür hat Charlotte Würdig, 36, viel geschwitzt. Für die Muckis, die die Moderatorin am Montag auf ihrem Instagram-Profil präsentiert. Sie: stolz wie ein Drei-Käse-Hoch. Ihre Fans: genervt. Denn mit ihrem Mager-Foto rührt Würdig die Werbetrommel für ihr Fitnessprogramm extra für Mütter. «Month 11 - Der M.I.L.F.-Macher» heisst es und soll Mamis wieder fit machen. Fit fürs Bett mit dem Liebsten.

Einigen Fans auf Instagram schmeckt diese versteckte Werbung gar nicht. «Glaub, ich lösch den Follower», schreibt ein User. Ein anderer schreibt: «Mir persönlich fehlt da die Frau in der Figur. Einfach keine Kurven mehr. Unschön. Sorry.» Oder: «Sport ist ja was Tolles, aber das ist nicht mehr schön.» Anderen gefällts, sie nehmen Würdig in Schutz: «Jetzt macht sie EINMAL Werbung, nachdem so lange lange nix kam. Kommt mal wieder runter. Ist doch klasse, was sie geschafft hat.»

EINMAL Werbung? Nun ja, nicht ganz. Wir erinnern uns. Charlotte Würdig ist auch die Frau, die offensichtlich nicht nur toll abnehmen, sondern sich vermutlich auch ganz toll den Popo putzen kann - mit Feuchtpapier. Denn sie war das Gesicht für die Toilettenpapier-Marke Hakle. Den Trailer für eine Deutschland-weite Kampagne wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

Darin gestand sie: Dank den Feuchttüchern hat sie Rapper Sido, 34, geheiratet. Den heissesten Hintern Deutschlands, wie sie kürzlich schwärmte. Ob dieser Hintern nicht nur schön sauber, sondern auch auf die Muckis seiner «M.I.L.F.» abfährt, ist nicht überliefert.

Auch interessant