«Raus aus meinem Uterus!» Schwangere Chrissy Teigen ist genervt von ihren Fans

Ihr grösster Wunsch hat sich endlich erfüllt: Chrissy Teigen ist schwanger! Doch so richtig geniessen kann das Model sein Glück nicht. Ihre Fans nerven sie mit ihren Kommentaren auf Instagram.
Chrissy Teigen Instagram Blog schwanger Babybauch
© Dukas/Instagram

Chrissy Teigen präsentiert ihren Babybauch.

Vergangene Woche verkündeten Chrissy Teigen, 29, und Ehemann John Legend, 36, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Die beiden wünschen sich schon seit Jahren Nachwuchs, jetzt hats dank künstlicher Befruchtung endlich geklappt.

Auf Instagram teilte das Model sein Glück mit seinen Fans, am Sonntagabend postete Teigen ein Foto ihres Babybauchs. Und der ist bereits ganz schön gross. Deshalb dauerte es auch nicht lange, bis die Follower des «Sports Illustrated»-Stars mit den Spekulationen anfingen. So kommentierte beispielsweise eine Userin: «Oh, Chrissy Teigen, so wie dein Bauch aussieht, könntest du Zwillinge erwarten. Ist es nicht etwas früh, um bereits einen solchen Bauch zu haben?» Ein anderer schreibt: «Dein Bauch bist ganz schön schnell gewachsen. Meine Freundin bekommt ihr Kind im Februar und ihr Bauch ist halb so gross. Keine Zwillinge! Viel eher Drillinge.»

 

Somebody is early to the party

Ein von chrissy teigen (@chrissyteigen) gepostetes Foto am

18. Okt 2015 um 9:03 Uhr



Die Kommentare machen Teigen wütend. Auf Twitter weist sie ihre Fans deshalb in die Schranken: «Ich habe eine IVF-Behandlung machen lassen. Es sind nicht Zwillinge. Ich kann es sehen. Geht raus aus meinem Uterus!» In einem weiteren Tweet schreibt sie: «Bitte hört auf. Ich habe nur einen Embryo einpflanzen lassen. Ich gehe alle paar Tage zur Ultraschalluntersuchung. Ich habe meine Schwangerschaft nicht in der ersten Woche verkündet.»

Chrissy Teigen ist so genervt von den Kommentaren, dass sie sogar Konsequenzen aus ihrem Babybauch-Post zieht. In Zukunft werde es keine Fotos mehr von ihrer Schwangerschaft geben, droht sie. «Ich habe meine Lektion gelernt.» Wie die Fans wohl auf diese Ankündigung reagieren werden?

Auch interessant