«Wir sind schwanger» Blunt, Grant & Legend: Drei Männer und drei Babys

Seit Jahren versuchten sie es, jetzt hat es endlich geklappt: John Legend und Chrissy Teigen werden Eltern. Und sind damit nicht alleine in der Welt der Prominenten. Auch James Blunt und Hugh Grant werden Vater - letzterer bereits zum vierten Mal.

BABY-NEWS, DIE ERSTE
«John und ich sind überglücklich, mitteilen zu können, dass wir schwanger sind», schrieb Model Chrissy Teigen am Montag auf Instagram. Mit dem Baby geht für die 29-Jährige und ihren Musiker-Gatten John Legend, 36, ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. «Wie viele von euch vielleicht wissen, haben wir es lange versucht. Es war nicht einfachWährend über fünf Jahren wollte es einfach nicht klappen, doch sie hätten die Hoffnung nie aufgegeben. «Wir können es kaum erwarten, unser erstes Kind willkommen zu heissen und unsere Familie wachsen zu sehen.» Wann das Baby auf die Welt kommt, ist nicht bekannt.

BABY-NEWS, DIE ZWEITE
Auch James Blunt, 41, wird zum ersten Mal Papa. Der Sänger und seine Frau waren vergangene Woche an einem Ball in Sydney geladen und bestätigten dem australischen «Telegraph» die freudige Nachricht. Eigentlich wollten sie diese nicht an die grosse Glocke hängen, doch der Baby-Bauch seiner Frau Sofia Wellesley, 32, war nicht mehr zu übersehen. Erst vor kurzem sprach der Brite über den Kinderwunsch. «Kinder zu haben ist sicherlich etwas Wunderbares.» Viele seiner Freunde hätten bereits Nachwuchs. Jetzt zieht die Familie Blunt nach. Ab wann sie zu dritt sind, wollten die beiden nicht verraten.

BABY-NEWS, DIE DRITTE
Aller guten Dinge sind vier: Hugh Grant, 55, wird offenbar nochmals Papa - damit wäre es das vierte Kind innert vier Jahren und das zweite mit seiner Immer-wieder-mal-Freundin Anna Eberstein. Das zumindest bestätigt ein Insider «ET Online». Gerüchte kursierten schon vor wenigen Wochen, als die schwedische TV-Moderatorin mit Baby-Bauch gesichtet wurde. Sein erstes Kind, Tochter Tabitha, kam im September 2011 zur Welt - Mutter ist seine damalige Freundin Tinglan Hong. Ein Jahr später wurde er wieder Vater - diesesmal schenkte ihm die Schwedin Eberstein einen Sohn, Hugh Junior. Danach wärmte Grant die Liaison mit der Chinesin wieder auf - im Dezember 2012 folgte das dritte Baby, wieder ein Junge, namens Felix. Jetzt war wohl wieder Eberstein an der Reihe, auch wenn noch nicht offiziell bestätigt ist, dass auch wirklich der Schauspieler der Vater ist. 

Im Dossier: Alles über die Babys und Kinderfreuden der Stars

Auch interessant