Duckface und Monroe-Welle Claudia Effenberg spürt den Frühling

Eine schwere Zeit liegt hinter ihr. Nach dem Krebstod ihrer Schwester kämpfte Claudia Effenberg mit ihrer Trauer. Jetzt scheint sich die Dirndl-Designerin wieder gefangen zu haben.

Mit Sonnenbrille, Duckface und cooler Kurzhaarfrisur schiesst Claudia Effenberg diese Woche eine Selfie von unterwegs. Die 50-Jährige scheint die milden Temperaturen zu geniessen und in Frühlingsstimmung zu sein. Und: Mit dem neusten Facebook-Foto will Effenberg wohl auch ihren Fans zeigen, dass es ihr besser geht.

Anfang Monat zeigte sich die Dirndl-Designerin nämlich deutlich verändert bei einem PR-Auftritt. Doch nicht wie vermutet eine misslungene Schönheits-OP war der Grund für den anderen Look, sondern ein Schicksalsschlag in der Familie. Ihre Schwester war ihrem Krebsleiden erlegen. «Mir fehlt gerade der Elan, mich um meinen Körper zu kümmern», erklärte Effenberg gegenüber «Bunte».

Claudia Effenberg Instagram Facebook Frisur Dirndl
© Dukas

Claudia Effenberg Anfang April.

Der Elan scheint jetzt zurück und die Fans freuts. «Sieht Klasse aus», «Mega» oder «So kurz und frech steht dir am besten» sind nur einige der Kommentare zum Selfie.

Auch interessant