Anne Hathaway Crash-Diät: Sie hungert für eine Filmrolle

Die Schauspielerin hat ihren Speiseplan drastisch verändert. Zwei Kleidergrössen sollen innerhalb von nur 20 Tagen runter - für Anne Hathaways Sterbeszene in der Verfilmung von «Les Misérables».
In «Les Misérables» mimt Anne Hathaway eine sterbende Prostituierte. Dafür nimmt sie zurzeit nur noch 500 Kalorien am Tag zu sich.
© Dukas In «Les Misérables» mimt Anne Hathaway eine sterbende Prostituierte. Dafür nimmt sie zurzeit nur noch 500 Kalorien am Tag zu sich.

Zwei Äpfel und einen Protein-Shake pro Tag. Mehr isst und trinkt Anne Hathaway, 29, momentan nicht. Die Schauspielerin hat sich für den Film «Les Misérables», in dem sie die alleinerziehende Mutter und Prostituierte Fantine spielt, einer Crash-Kur unterzogen. Statt der von Experten empfohlenen 2000-Kalorien-Diät nimmt sie täglich lediglich 500 Kalorien zu sich.

«In den bisher gefilmten Szenen sieht sie fit und gesund aus, fast ein bisschen rundlich», sagt ein Insider gegenüber «Daily Mirror». Für die Sterbeszene müsse Hathaway nun innerhalb von 15 bis 20 Tagen bis zu 10 Kilogramm verlieren. «Es ist nicht ideal, aber wie bei jeder grossen Filmproduktion ist der Zeitplan sehr straff.»

Die Produzenten achten angeblich aber auf die Hathaways Gesundheit. Jede Woche müsse sie zu medizinischen Untersuchungen gehen, heisst es.

Auch interessant