Victoria & David pushen ihren 11-Jährigen Cruz Beckham will der nächste Justin Bieber werden

Cruz Beckham arbeitet mit Justin Biebers Manager zusammen, seine Weihnachts-Single ist seit Mittwoch draussen und auf Instagram ist er auch schon ein Star. Dabei ist der jüngste Beckham-Spross erst elf Jahre alt. 

Was für ein Goldkehlchen! Cruz Beckham, der jüngste Sohn von Victoria, 42, und David Beckham, 41, hat wirklich Talent. Und das wird jetzt vermarktet. David und Victoria sind gute Freunde von Justin Biebers Manager Scooter Braun. Dieser machte schon einmal aus einem Kind einen Weltstar - das gleiche soll er jetzt auch mit Cruz machen, wie die «Daily Mail» berichtet.

Am Montag schaltete Cruz seinen eigenen Instagram-Account auf und hatte innert kürzester Zeit knapp 130'000 Follower. Am Mittwoch veröffentlichte er seine erste Single «If Every Day Was Christmas» - ein eingängiger Weihnachts-Popsong. Im Interview mit Radio «Capital FM» erzählt er, wie aufgeregt er ist. «Es ist grossartig, denn die Single beinhaltet meine beiden Lieblingsdinge: Singen und Weihnachten.» Den Erlös aus dem Verkauf spendet Cruz übrigens für einen guten Zweck. 

Dass Cruz nicht nur eine tolle Stimme hat, sondern auch sehr viel Taktgefühl, beweist er in seinem ersten Instagram-Video. Während er singt, klopft er mit den Händen und einem Glas auf den Tisch:

Cruz ist zwar erst elf, dass er aber ein Leben im Rampenlicht sucht, ist nicht weiter verwunderlich. Er hat nicht nur berühmte Eltern. Sein Bruder Brooklyn hat gemodelt und versucht sich als Fotograf. Und Romeo hat schon für Burberry gemodelt. Dass Cruz Erfolg haben wird mit seiner Musik, ist wahrscheinlich. Die Fans auf Social Media drehen jetzt schon durch. 

Bleibt zu hoffen, dass aus dem herzigen Jungen nicht irgendwann ein Rüpel-Musiker mit schlechten Manieren wird - analog zu Cruz' grossem Vorbild Justin Bieber. 

Im Dossier: Alles zur Familie Beckham

Auch interessant