Grussbotschaft aus dem Spital Daniela Katzenberger teilt erstes Foto ihrer Tochter

Daniela Katzenberger macht nach der Geburt dort weiter, wo sie vor der Geburt aufgehört hat: Sie versorgt ihre Fans munter mit privaten Schnappschüssen. Nur Stunden nach ihrer Niederkunft folgt das erste Bild aus dem Spital. Und sie lässt die Öffentlichkeit bereits einen Blick auf ihr Neugeborenes werfen.
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger nach Geburt Baby
© via Facebook.com

Sind ab sofort zu dritt: Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger haben am Donnerstag eine Tochter bekommen.

Es geht ihr hervorragend! Und das sollen alle wissen. Daniela Katzenberger, 28, schickt am Donnerstagabend auf Facebook eine Grussbotschaft aus dem Krankenhaus und zeigt sich mit ihrem Freund Lucas Cordalis, 43, überglücklich auf dem Spitalbett - ihre Hände haben sie gemeinsam zu einem Herz geformt. Auf Instagram liefert die stolze Mutter ein weiteres Bild nach - von ihrer Tochter. Zumindest von einem Körperteil des Babys. Das kleine Mädchen trägt ein Namensbändchen mit «Cordalis» um das Ärmchen. Ihr Vornamen ist noch unbekannt.

 

Eine kleine Hand greift nach der größten Liebe

Ein von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) gepostetes Foto am

20. Aug 2015 um 12:02 Uhr


Nur Stunden zuvor, gegen 8 Uhr morgens, ist die deutsche Kult-Blondine erstmals Mami geworden. Per Kaiserschnitt, «weil es für das Baby das kleinstmögliche Risiko darstellt», wie sie kurz vor der Geburt der «Bild»-Zeitung sagte. Innerhalb ihrer Familie habe es einige Komplikationen bei normalen Entbindungen gegeben, zudem habe sie Herzrhythmusstörungen und habe deshalb nichts riskieren wollen. Jetzt ist die Katze Mutter ein gesunden Kätzchens von 2770 Gramm Gewicht und 47 Zentimeter Körpergrösse.

20 Kilogramm hat Daniela Katzenberger während ihrer Schwangerschaft zugenommen. Und dafür einige negativen Kritiken kassiert. «Alles kam von Männern», sagt sie gegenüber Gala.de. «Die Frauen waren für mich immer an der Kämpferfront.» Am Anfang habe sie das noch gestresst, Lucas Cordalis habe ihr dann gesagt, dass auch seine Schwestern schwanger 20 Kilo zugenommen hatten. «Dadurch war es einfacher.»

Das TV-Reality-Sternchen will sich jetzt keinen Druck machen, findet, «man sollte sich die Zeit zum Rumlümmeln lassen». Durch eine gute Ernährung und das Stillen gehe sowieso viel wieder weg. Nichtsdestotrotz träumt sie schon jetzt wieder von Hosengrösse 34, wie sie zugibt. «Und natürlich das Treppenlaufen. So einfache Sachen. Wir haben letztens die Sendung ‹Got to Dance› geguckt und dann dachte ich mir, als Palina Rojinski getanzt hat, ich möchte auch wieder tanzen. Einfach wieder leicht sein.»

Wie wichtig Katzenbergerer ihr Äusseres ist, zeigte sich bis kurz vor ihrer Niederkunft: Eine Woche zuvor liess sie sich noch einmal die Nägel machen und die Wimpern verlängern. Extra für die Geburt.

Auch interessant