Sie ist schon 20 Jahre alt Heftige Kritik für Til Schweigers Kuss mit seiner Tochter

Da will er nur seine Vaterliebe im Internet zeigen und kassiert am Schluss dafür einen Shitstorm. Til Schweiger polarisiert mit einem Kuss auf den Mund seiner volljährigen Tochter.

Damit hätte der Schauspieler wohl nicht gerechnet. Ein Video, das Til Schweiger und seine Tochter Lilli zeigt, löst bei einigen Menschen Entrüstung aus. Der Schauspieler küsst die 20-Jährige im kurzen Clip mehrmals auf den Mund. Dazu schreibt der Deutsche: «Love!» (Klicken, um Video zu starten).

LOVE❤️❤️❤️! #family #loveislove

A post shared by Til Schweiger (@tilschweiger) on

«Meiner Meinung nach ist das schon zu krass. Ich mein, deine Tochter ist keine 7 mehr», schimpft etwa ein Instagram-Nutzer über das Kuss-Video. Oder: «Auf den Mund ist etwas Intimes und gehört nicht in eine Vater-Tochter-Beziehung.»

 

Doch auch unterstützende Kommentare sind zu lesen: «Es ist absolut üblich seinen Eltern und Grosseltern auf den Mund zu küssen.» Jemand anderes zeigt sich sehr erzürnt über die negativen Kommentare unter dem Video: «In was für einer kranken, übersexualisierten Welt leben wir, dass ein Vater seine Tochter (die absolut cool damit zu sein scheint) nicht mal mehr küssen darf/kann, ohne dass jedermann irgendwelche dreckigen Hintergedanken hat?»

Schweiger geht gelassen mit dem Shitstorm um. Er stellt einfach noch ein Video auf Instagram und küsst dieses Mal Lilli auf die Backen. 

 

Father& Daughter love again! No kisses on the lips involved! Happy?! #familyfirst

Ein Beitrag geteilt von Til Schweiger (@tilschweiger) am

Auch interessant