Elisabetta Canalis Darum liebt sie George Clooney

Knapp ein Jahr sind der Hollywood-Schönling George Clooney und seine Elisabetta ein Paar. In einem Interview erklärt die Sardin, wie sich ihr Leben seither verändert hat.

George Clooney, der ewige Junggeselle? Diese Zeiten sind längst vorbei. Seit elf Monaten ist der Hollywood-Schönling bereits mit der heissblütigen Italienerin Elisabetta Canalis liiert – und das Paar scheint an dem Zustand nichts ändern zu wollen. Sie begleitet ihn auf seine Film-Drehs, kurvt mit ihm auf seinem Töff durch die Gegend und schwärmt über ihn in aller Öffentlichkeit.

So erzählte die 31-Jährige jüngst der Tageszeitung «La Repubblica»: «Dank George habe ich Ruhe gefunden. Mit ihm bin ich weiblicher geworden und spüre dank ihm mehr Sicherheit.» Früher habe sie vor allem an ihre Arbeit gedacht, nun stelle sie sich und ihr Privatleben mehr in den Vordergrund. «Was jetzt zählt, ist mein Glück», sagt sie stolz, wird aber nachdenklich, wenn sie an den Rummel um ihre Person denkt. «Ich musste mich von Anfang an abschotten und wollte auch nicht über mein Privatleben plaudern.» Auch ihre Eltern mussten sich an die Situation, dass die Tochter einen Star liebt, gewöhnen. «Einmal rief mich meine Mutter total aufgelöst an und erzählte mir, wie eine Horde Paparazzi ihr beim Metzger auflauerte.»

Doch die Sonnenseiten überwiegen. Kein Wunder, schliesslich schenkte ihr der 49-jährige Charmeur erst kürzlich eine kleine Insel. Ein schmuckes Schloss ziert das Fleckchen Erde, der nur unweit von seiner Villa am Comersee entfernt ist.

Auch interessant