Daniel Craig Das steckt hinter dem harten Briten

Als James Bond kämpft er gegen die Bösen und auch in seinem neusten Film «Verblendung» geht es Daniel Craig um Gerechtigkeit. Doch wer ist der Mann, der sein Privatleben zur Geheimakte deklariert hat? SI online hat nachgeforscht.

Können Sie sich vorstellen, dass James Bond Flugangst hat? Oder dass er seinen Aston Martin eigentlich gar nicht fahren kann, weil er mit einer manuellen Gangschaltung nicht zurecht kommt? Beides trifft auf den aktuellen Bond-Darsteller Daniel Craig zu. Und trotzdem wird der 43-jährige Brite von Filmkennern als bester Agent aller Zeiten gelobt. Auch sonst läuft es für Craig bestens. Mit der Stieg-Larsson-Verfilmung «Verblendung» lockt er gerade die Massen ins Kino und mit seiner frisch angetrauten Frau Rachel Weisz, 40, bezieht er demnächst ein Luxus-Penthouse in New York.

Diese Fakten dürften Craig-Fans zudem noch interessieren:

  • Er ist der erste blonde James Bond und übrigens auch der erste Bond-Darsteller, der geboren wurde, nachdem bereits der erste Film mit «007» ausgestrahlt wurden.
  • Zu seinen Verflossenen gehören Schauspielerin Heike Makatsch und Produzentin Satsuki Mitchell. Aber auch mit Kate Moss und Sienna Miller soll Daniel mehr als nur befreundet gewesen sein.
  • Aus seiner ersten Ehe mit Fiona Loudon hat er eine 19-jährige Tochter.
  • Der Brite liebt deutsche Musik - und zwar die Toten Hosen!
  • Zweimal in Folge wurde Craig zum «bestangezogenen Mann der Welt» gewählt. 2008 schaffte er es als erster Mann überhaupt auf das Cover der deutschen «Vogue».
  • Seine Ausbildung absolvierte Daniel Craig an der Guidhall School of Music and Drama in London. Zusammen mit Rhys Ifans und Ewan McGregor.
  • Die Dreharbeiten zum neusten Bond «Skyfall» haben begonnen. Craig zeigt sich darin wieder in blauer Badehose - wie schon bei seinem ersten Auftritt als Agent in «Casino Royale».

Klicken Sie sich durch die neue Wohnung von Daniel Craig und Rachel Weisz - in der SI-online-Bildergalerie.

Auch interessant