Bernie Ecclestone Der Formel-1-Chef hat heimlich in Gstaad geheiratet

Sie sind ein ungleiches Paar, der 81-jährige Multimillionär und seine 46 Jahre jüngere Lebensgefährtin. Jetzt haben sich Bernie Ecclestone und Fabiana Flosi still und heimlich im Berner Oberland das Ja-Wort gegeben.
Der milliardenschwere Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat zum dritten Mal geheiratet. In seinem Schweizer Chalet «Le Lion» schloss er mit der Brasilianerin Fabiana Flosi den Bund fürs Leben.
Der milliardenschwere Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat zum dritten Mal geheiratet. In seinem Schweizer Chalet «Le Lion» schloss er mit der Brasilianerin Fabiana Flosi den Bund fürs Leben.

Zum dritten Mal hat Bernie Ecclestone den Schritt vor den Traualtar gewagt. Bereits vor zwei Wochen soll der millardenschwere Formel-1-Boss in seinem Schweizer Chalet «Le Lion» in Gstaad die 35-jährige Brasilianerin Fabiana Flosi geheiratet haben.

Kennengelert haben sich Ecclestone und die 20 Zentimeter grössere PR-Managerin 2009 beim grossen Preis von Brasilien. Er schätze vor allem ihren Humor, sagte der Sport-Tycoon damals gegenüber den Medien. Und dieser sei für ein Zusammenleben mit ihm unablässig. Zur Verlobung im April schenkte Ecclestone seiner Fabiana einen Ring im Wert von 150'000 Franken.

Seine beiden Töchter Tamara, 28, und Petra, 24, sollen der Trauung ferngeblieben sein. Selbst auf dem Twitter-Account von Tamara (sie hat 86'286 Follower) wurde die Eheschliessung nicht erwähnt, geschweige denn kommentiert. In einem Interview mit der «Daily Mail» sagte sie im Mai, dass sie aus Loyalität ihrer Mutter gegenüber nicht zur Hochzeit ihres Vaters kommen werde.

Für Bernie Ecclestone ist die Ehe mit Fabiana bereits die dritte. Von 1985 bis 2005 war der Rennsport-Profi mit dem kroatischen Model Slavica Radic verheiratet. Aus dieser Zeit stammen auch die beiden Töchter. Aus seiner ersten Ehe mit Ivy Bamford stammt eine weitere Tochter: Deborah, 56.


 

Auch interessant