Exklusiv: Hoher Besuch in der Schweiz König von Thailand mit Stofftier in Zürich gelandet

Eineinhalb Jahre nach dem Tod von Thailands König Bhumibol beehrt sein Thronfolger die Schweiz. Maha Vajiralongkorn ist heute Samstagmorgen am Flughafen Zürich gelandet. Mit dabei war ein Freund aus Plüsch.
Exklusives SI online Foto König von Thailand Landung am Flughafen Zürich vom 7. April 2018
© Joseph Khakshouri

Der König von Thailand ist heute Samstagmorgen am Flughafen Zürich gelandet.

Das thailändische Volk hatte König Bhumibol, †88, wie einen Gott verehrt. Nach dem Tod des Monarchen im Jahr 2016, der das Land mehr als sieben Jahrzehnte regiert hatte, kam sein Sohn Maha Vajiralongkorn, 65, an die Macht. Im Unterschied zu seinem Vater eilt dem neuen König von Thailand ein skandalöser Ruf voraus: Vajiralongkorn ist mehrfach geschieden und berüchtigt für seine ausschweifenden Partys und Shoppingtouren. Heute Samstagmorgen hat der Bhumibol-Nachfolger Schweizer Boden betreten.

Der König von Thailand flog in der Nacht auf heute Samstag mit der Fluggesellschaft Thai Airways von Bangkok nach Zürich. Kurz nach der Landung am ZRH stieg Vajiralongkorn in einen Mercedes mit deutschem diplomatischen Nummernschild ein.

Der König war in Begleitung einer Frau

Eine Gruppe Bediensteter versuchte, die Identität des Königs geheim zu halten. Ein schwarzer Schirm sollte Vajiralongkorn vor neugierigen Blicken schützen. Der 65-jährige Monarch stieg nicht allein in die Karosse. Auf dem Beifahrersitz nahm eine weibliche Begleitung platz. Den Fotos nach könnte es sich um seine Partnerin Suthida, 33, handeln.

Was trägt er denn da bei sich?

Viel interessanter als die ganze Entourage ist aber, was Vajiralongkorn beim Besteigen des Autos im Arm hält: Ein Stofftier!

Exklusives SI-online-Foto König von Thailand Maha Vajiralongkorn bei der Landung am Flughafen Zürich am 7. April 2018 Vormittag
© Joseph Khakshouri

Ist es ein Delfin oder ein Pinguin?

Die SI-online-Redaktion tippt auf einen Delfin. Oder sehen Sie eher einen Pinguin? Stimmen Sie unten ab:

 

Der König von Thailand hat eine Residenz in Deutschland

Wohin Vajiralongkorn vom Flughafen Zürich aus fuhr, ist nicht bekannt. Allein schon aufgrund des Autokennzeichens ist er mit hoher Wahrscheinlichkeit nach Deutschland weiter gereist. Der König von Thailand besitzt in Oberbayern eine Villa am Starnberger See. Falls er hingegen hier in der Schweiz ein paar Tage weilt, wäre Lausanne eine plausible Reisedestination. Der verstorbene König Bhumibol hatte vor vielen Jahren in dieser Stadt seine Matura gemacht.

 
Auch interessant